So sieht's aus.

Schwertfisch-Gemüse-Spieße

Auf Spießen lässt sich so gut wie alles grillen. Der kulinarischen Fantasie sind keine Grenzen gesetzt. Schwertfisch-Gemüse-Spieße bilden da keine Ausnahme.

12.11.2014
Grillen-Fisch-dpa
© dpa
Zutaten für Portionen
300 g Schwertfisch
2 hellgrüne Paprikaschoten
6 Kirschtomaten
1 Zwiebeln
1 Bund Rucola
0.5 Zitrone
6 Lorbeerblätter
2 EL Olivenöl
2 EL Zitronensaft
1 Prise Salz
1 Prise Pfeffer
4 Holzspieße

Ob Forelle oder Makrele - Fisch ist auf dem Grill ein Leckerbissen. Wie Sie die verschiedensten Arten von Fisch richtig grillen, sehen Sie hier

Zum Video

Vorbereitungszeit: 20 Minuten

Kochzeit: 7 Minuten

Insgesamt:


Zubereitung

Schwertfisch abspülen, trocken tupfen, in etwa 3 cm große Würfel schneiden und in Schüssel legen. Zwiebel schälen, auf Gemüsereibe reiben und dazugeben.

Zitronensaft, Salz und Pfeffer dazugeben. Öl zufügen und alles vermischen. Lorbeerblätter dazwischenschieben und den Fisch zugedeckt 2 Stunden marinieren.

Paprikaschoten halbieren, Stielansätze und Kerne entfernen. Die Schoten waschen, abtrocknen und in etwa 3 cm große Stücke schneiden. Tomaten waschen und abtrocknen.

Spieße mit Öl aus Schüssel einreiben. Abwechselnd Fischwürfel, Lorbeerblätter, Paprikastücke und Kirschtomaten aufstecken. Von jeder Seite 6-7 Minuten grillen. Rucola, waschen und trocken schütteln. Die Blättchen auf Platte ausbreiten, mit Zitronensaft beträufeln und Spieße darauf anrichten.

Guten Appetit!

Suche in mehr als 1000 kabel eins Rezepten

Kommentare

Schon gesehen?

Facebook