So sieht's aus.

Schmackhafte griechische Scweinespieße

Schweinespieße griechische Art

Souvlaki mit Tzatziki

23.09.2014
Grillspiesse mit Marinadenglasur
© kabel eins - M. Plorin
Zutaten für Portionen
300 gr Nackensteak
0.5 Paprika
0.25 Gemüsezwiebel
200 g Griechischer Joghurt (10 Prozent Fettanteil)
3 Zehen Knoblauch
30 g Salatgurke
1 El Olivenöl
1 Prise Paprikapulver
1 Prise Gemahlener Kümmel
1 El Zitronensaft
1 Prise Salz
1 Prise Pfeffer

Vorbereitungszeit: 15 Minuten

Kochzeit: 10 Minuten

Insgesamt:


Zubereitung

Souvlaki mit Tzatziki lässt sich ideal auf dem Grill oder in der Grillpfanne zubereiten.

Nackensteak in Würfel schneiden. Für die Marinade Weißweinessig mit Zitronensaft und Olivenöl verrühren.

Mit Pfeffer, Salz, gemahlenem Kümmel, Paprikapulver und durchgepresstem Knoblauch würzen.

Fleisch in die Marinade legen und ziehen lassen. Zwiebel und rote Paprika in Stücke schneiden. Für das Tzatziki den griechischen Joghurt mit zwei Zehen durchgepresstem Knoblauch verrühren.

Salatgurke schälen, raspeln und gut auspressen. Gurke unter das Tzatziki rühren, mit etwas Salz würzen und das Olivenöl dazugeben.

Fleisch im Wechsel mit Gemüsezwiebel und Paprika auf Spieße stecken. Auf dem Grill unter mehrmaligem Wenden ca. 8-10 Minuten brutzeln lassen.

Zu Souvlaki mit Tzatziki passt Fladenbrot, je nach Belieben wahlweise in Streifen geschnitten oder rustikal auf dem Grill kurz angebraten.

Guten Appetit!

Suche in mehr als 1000 kabel eins Rezepten

Kommentare

Schon gesehen?

Facebook