So sieht's aus.

Rezept aus "Abenteuer Leben - Täglich"

Schwarze Spaghetti mit Büffelmozzarella

Schwarze Spaghetti an Ruccola mit hausgemachter Tomatensoße und Büffelmozzarella

01.09.2014
Penalty-Cooking-Italien2
Zutaten für Portionen
600 Gramm reife Strauchtomaten, klein
300 Gramm Ruccola, gewaschen und ohne Stiele
150 Gramm Büffelmozzarella
1 rote Zwiebel
600 Gramm schwarze Spaghetti
100 ml Gemüsebrühe
100 ml Tomaten geschält aus der Dose/ Glas
20 Blätter Basilikum
1 Zehe Junger Knoblauch
5 EL Olivenöl
2 TL Zucker
1 Salz und Pfeffer aus der Mühle (nach Geschmack)
4 EL Olivenöl extra einplanen

Vorbereitungszeit: 10 Minuten

Kochzeit: 25 Minuten

Insgesamt:


Zubereitung

Nudeln

Die Spaghetti in einen großen Topf mit kochendem Salzwasser geben. Etwa zwei Minuten vor Ende der Kochzeit, die auf der Verpackung angegeben ist, die Nudeln abseihen, in eine große Schüssel geben und mit 2 El Olivenöl beträufeln, damit die Nudeln nicht zusammen kleben.

Tomatensoße

Je nach Größe der kleinen Strauchtomaten entweder vierteln oder halbieren. Den Büffelmozzarella aus der Lake nehmen und in kleine Stücke zupfen, Knoblauch in hauchdünne Scheiben schneiden, die Zwiebel fein würfeln. 

Zwiebeln und Knoblauch mit dem restlichen Olivenöl in einer hohen Pfanne anschwitzen. Danach die frischen Tomaten und den Zucker hinzugeben. Bei mittlerer Hitze den Zucker leicht karamellisieren lassen. Danach die geschälten Tomaten aus der Dose/Glas hinzugeben, mit Gemüsebrühe aufgießen und ordentlich Salzen und Pfeffern. Danach unter gelegentlichem Rühren  mindestens 10 Minuten köcheln lassen. Zum Schluss die Hälfte der Basilikumblätter in Streifen schneiden und unter die Soße heben, den Rest behalten Sie für die Dekoration. Der letzte Schritt vor dem Anrichten: Die Nudeln für eine Minute in der Soße schwenken.

Anrichten

Die Spaghetti am besten in einen tiefen Pastateller geben, ein wenig Pfeffer aus der Mühle und danach etwa eine kleine Hand voll Ruccola auf den Nudeln drapieren. Anschließend den Mozzarella darauf setzen und mit den restlichen Basilikumblättern ausgarnieren. Zum Schluss einen Esslöffel Olivenöl auf Mozzarella und Nudeln verteilen.

Guten Appetit!

Suche in mehr als 1000 kabel eins Rezepten

Kommentare

Schon gesehen?

Facebook