So sieht's aus.

Ein Rezept der Wildbakers

Schwarz-weiße Sacherblüte

30.03.2015
Zutaten für Portionen
200g Mehl (Zutaten für den Vorteig)
120g Wasser
10g Hefe
800g Weizenmehl (Zutaten für den Hauptteig)
100g Butter
120g Zucker
70g Eier
50g Hefe
60g Vollmilch
10g Salz
200g Wasser
1 Packung Marzipan
550g Vorteig
1 bisschen Kakao
1 bisschen Tonkabohne
1 bisschen Zitronenschale
1 Aprikosenmarmelade
1 Paar Pistazien zum Verzieren
1 Schokoladencreme

Vorbereitungszeit: 1 Stunde

Kochzeit: 30 Minuten

Insgesamt:


Zubereitung

Aus allen Zutaten einen glatten Teig kneten, dann die Hälfte des Teiges mit Kakao dunkel färben. Nach der Teigruhe von mindestens 20 Minuten den hellen und den dunklen Teig auf ungefähr die gleiche Größe ausrollen.

Jetzt übereinander legen und mit etwas Wasser zusammen kleben, und zu einer Schnecke aufrollen. Die Rolle in den Gefrierschrank packen bis sie schön durchgefroren ist. Mit einem scharfen Messer oder der Brotschneidemaschine 1,5 cm dicke Scheiben schneiden und 5 davon fächerförmig in die Muffinformen einlegen.

Nach der Gare die Mitte mit einer Schokoladencreme füllen und Aprikosen auflegen. Dann die Blüten direkt in den Ofen schieben. Bei 175°C ca. 20-25 min. Nach dem Backen die Blüten aprikotieren und mit Pistazien verzieren.

Suche in mehr als 1000 kabel eins Rezepten

Kommentare

Schon gesehen?

Facebook