So sieht's aus.

REZEPT VON FRANK ROSIN

Schokopudding mit Vanillesoße

25.08.2014
Der Klassiker unter den Desserts wird mit heißer Vanillesoße serviert
Der schokoladige Pudding wird mit hausgemachter Vanillesoße serviert  © dpa-gms
Zutaten für Portionen
1 SCHOKOPUDDING:
200 g Schokolade mit 70% Kakaoanteil
100 g Vollmilchschokolade
6 Eigelb
120 g Zucker
500 ml Sahne
100 ml Milch
1 VANILLESOSSE:
12 Eigelb
8 EL Zucker
8 EL Vanillezucker
4 EL Speisestärke
1 Vanilleschote
500 ml Sahne
800 ml Milch

Vorbereitungszeit: 25 Minuten

Kochzeit: 30 Minuten

Insgesamt:


ZUBEREITUNG SCHOKOPUDDING

Die Schokolade mit der Milch im heißen Wasserbad schmelzen und auf Zimmertemperatur abkühlen lassen. Eigelb mit Zucker mit der obligatorischen Prise Salz zu einer dicken Creme aufschlagen.

Die abgekühlte Schokolade unter die Ei-Masse ziehen. Sahne steif schlagen und unter die Schokoladenmasse heben.

Im Kühlschrank mindestens vier Stunden, besser über Nacht kalt werden lassen. Nach Belieben dekorieren.

ZUBEREITUNG VANILLESOSSE

Die Vanilleschoten halbieren und das Vanillemark ausschaben. Beides in Milch und Sahne geben und zum Kochen bringen.

Vanilleschote längs aufschlitzen und mit einem Messerrücken das Mark herausschaben. Eigelb, Zucker, Vanillezucker, Stärke und Vanillemark glatt rühren. Mit Milch und Sahne aufgießen und die Vanilleschote zugeben. Bei schwacher Hitze so lange rühren, bis die Soße dick wird. Wichtig: Nicht kochen! 

Die Vanilleschote wieder herausnehmen und die Soße am besten heiß zum Schokopudding servieren. 

GUTEN APPETIT!

Suche in mehr als 1000 kabel eins Rezepten

Kommentare

Schon gesehen?

Facebook