So sieht's aus.

Das Senf-Rezept

Sauerkrautrisotto mit zweierlei Lachs

07.11.2014
Zutaten für Portionen
200 g guter Risottoreis
30 g Butter
60 g Schalotten, fein gewürfelt
60 g Karottten, 0,5 cm groß gewürfelt
60 g Speck, fein gewürfelt
20 g Senfkörner
200 g Sauerkraut, grob gehackt
0.5 TL Curry
1 Salz, Pfeffer, 1 Lorbeerblatt, eine Prise Chilli
1 TL süßer Senf
1 TL Löwensenf, scharf
500 ml Geflügelbrühe oder Fischbrühe
100 ml Weißwein
100 ml Orangensaft
100 ml Kokosmilch
50 g Butter
50 g Parmesan
4 St Lachsmedaillons a ca. 70 g
8 Scheiben Räucherlachs
1 Kräuter der Saison

Vorbereitungszeit: 25 Minuten

Kochzeit: 30 Minuten

Insgesamt:


Zubereitung:

Senfkörner in Wasser mit einem Lorbeerblatt weich kochen, dabei zweimal das Wasser wechseln. Wenn die Körner so weich, sind dass man sie gut beißen kann, abschütten und die Körner mit klarem Wasser abspülen, parat stellen.

Risotto:

Schalotten- und Speckwürfel in Butter anbraten, Reis, Karottenwürfel  und gekochte Senfkörner zugeben und ebenfalls leicht anbraten. Curry zugeben und auch kurz mitbraten, Sauerkraut, Chili  und Lorbeer zufügen, mit etwa der Hälfte der Flüssigkeiten auffüllen und salzen. Unter ständigem Rühren nach Bedarf die restlichen Flüssigkeiten nachschütten bis alles aufgebraucht ist. (Ggf. kann sogar noch mehr Flüssigkeit erforderlich sein.) Zum Vollenden, Butter und Parmesan einrühren, und das Risotto mit süßem und scharfem Senf nach eigenem Gusto abschmecken.

Zweierlei Lachs:

Lachsmedaillon , würzen mit Salz, Pfeffer und Zitronesaft, in Butter bei geringer Hitze etwa 2 Minuten auf jeder Seite glasig braten, jeweils 2 Scheiben Rauchlachsscheiben zu einer Rose formen.

Anrichten:

Flüssig - cremigen Risotto auf einem vorgewärmten Teller anrichten, Lachsmedaillon und - Rose der Mitte platzieren.

Guten Appetit!

Suche in mehr als 1000 kabel eins Rezepten

Kommentare

Schon gesehen?

Facebook