So sieht's aus.

Ausgefallener Burger aus Abenteuer leben täglich

Rinderleber-Burger mit Halloumi

Chefkoch Eriks neuste Burger-Kreationen sind von der griechischen Küche inspiriert. Hier einer seiner Sirtaki-Burger!

18.02.2015
Zutaten für Portionen
300g Rinderleber
2 Burger Brötchen
200 g Halloumi
0.25 Salatgurke
1 Fleischtomate
50 g Tomaten-Meerrettich-Creme
50 g Senf-Mayo-Creme
1 Salatherz
1 Handvoll Mehl
0.5 Dose weiße Bohnen in Tomatensoße
1 Handvoll Röstzwiebeln

Vorbereitungszeit: 15 Minuten

Kochzeit: 3 Minuten

Insgesamt:


Zubereitung 

Einen feinen Schnitt in die Oberfläche der Rinderleber ritzen, die obere Hautschicht vorsichtig mit der Hand abziehen (filetieren) und in Mehl wälzen. Die bemehlten Leberfilets in einer heißen Pfanne mit Öl anbraten. Durch das Mehl klebt die Leber nicht an der Pfanne und bleibt somit in einem Stück.  

Bohnen in einem Topf langsam erwärmen. In einer weiteren Pfanne Halloumi mit ausreichend Öl goldbraun anbraten.

Burger-Brötchen toasten. Dabei die untere Hälfte mit Tomaten-Meerrettich-Creme und  die obere mit Senf-Mayo-Creme bestreichen. Mit Salat belegen. Tomaten und Gurke in Scheiben schneiden und nach belieben den Burger damit belegen. Rinderleber und Halloumi auf dem Burger anrichten. Alles mit einem großen Holzspieß fixieren. 

Suche in mehr als 1000 kabel eins Rezepten

Kommentare

Schon gesehen?

Facebook