So sieht's aus.

Schritt-für-Schritt Rezept von Frank Rosin

Reibeplätzchen Burger

Dieser Burger ist etwas außergewöhnlich: Statt Brot schließen Reibeplätzchen die Pilze ein. Schmeckt lecker!

21.07.2014
Reibeplätzchen-7
Zutaten für Portionen
600 g Kartoffeln (festkochend)
200 g Gemüsestreifen von Lauch, Sellerie und Karotte
2 Schalotten
1 Eigelb
300 g Steinpilze
300 g Champignons
2 EL Schmand
100 ml Weißwein
1 Prise Zucker
1 Prise Muskat
1 Prise Salz
1 Prise Pfeffer

Vorbereitungszeit: 20 Minuten

Kochzeit: 20 Minuten

Insgesamt:


ZUBEREITUNG

1. Zuerst die Pilze vom Sand befreien. Am besten mit einer Bürste, da Pilze nicht gewaschen werden. Danach in walnussgroße Stücke schneiden. Die Pilze in einer Pfanne mit Olivenöl anschwitzen und schön heiß anbraten. Sonst tritt das Wasser der Pilze aus und alles schwimmt. Schalotten in Würfel geschnitten hineingeben und mit Weißwein ablöschen. Anschließend den Schmand dazu geben und alles einkochen bis es dicklich ist und abschließend mit Zucker abschmecken. 

2. Kartoffeln schälen und reiben. Dann die geriebenen Kartoffeln mit den Gemüsestreifen und dem Eigelb vermengen. Zum Schluss das ganze mit Salz, Pfeffer und Muskatnussabrieb abschmecken. 

3. Öl in einer Pfanne heiß werden lassen, den Ausstechring in die Pfanne  legen, mit der Kartoffel-Gemüse- Masse füllen und 8 – 10 cm große Reibeplätzchen braten. Schön kross! 

4. Die Reibeplätzchen mit den Pilzen schichten und wie einen Big Mac stapeln.

Reibeplätzchen

Tipp

Mit blauen Kartoffeln kann man mal die Farbe ändern.

GUTEN APPETIT!

Rezept zum Reibeplätzchen-Burger als PDF zum Ausdrucken

Suche in mehr als 1000 kabel eins Rezepten

Kommentare

Schon gesehen?

Facebook