So sieht's aus.

Rezept aus Abenteuer Leben täglich

Ralfs Sojahühnchen auf asiatischem Gemüse

Ein leckeres Rezept aus Asien. Viel Spaß beim Nachkochen!

12.07.2016
Zutaten für Portionen
1 Hühnchen (Sojahühnchen)
n.B. Mehl (Sojahühnchen)
2 Knoblauchzehen (Sojahühnchen)
0.5 Limone (Sojahühnchen)
n.B. Seiseöl (Sojahühnchen)
n.B. Sesamöl (Sojahühnchen)
n.B. Sojasauce (Sojahühnchen)
1 Karotte (Gemüse)
3 Frühlingszwiebeln (Gemüse)
0.5 gelbe Paprika (Gemüse)
0.5 rote Paprika (Gemüse)
100 g Zuckerschoten (Gemüse)
1 Dose gedünstete schwarze Bohnen in Sojasauce (Asia-Shop) (Gemüse)
n.B. Ingwer (Gemüse)
1 Knoblauchzehe (Gemüse)
0.75 Ananas (Gemüse)
n.B. Sesamöl (Gemüse)
n.B. Sojasauce (Gemüse)
n.B. Zucker (Gemüse)
n. B. Sesamkörner (Gemüse)
1 Prise Salz (Gemüse)
1 Prise Pfeffer (Gemüse)

Vorbereitungszeit: 20 Minuten

Kochzeit: 30 Minuten

Insgesamt:


Zubereitung

Das Hühnchen zerlegen und in etwa gleich große Stücke schneiden. In etwas Mehl wenden – dann wird das Hühnchen knuspriger. Öl in einer Pfanne erhitzen und die Hühnchenstücke darin von allen Seiten goldbraun braten. Dann Knoblauchzehen halbieren und mit in die Pfanne geben. Die Hühnchenteile mit Salz, Pfeffer, Sesamöl, Sojasauce und Limonensaft würzen und gar ziehen lassen.

In der Zwischenzeit das Gemüse vorbereiten: Karotte, Frühlingszwiebeln, Paprika und Zuckerschoten waschen bzw. schälen und in gleich große Stücke schneiden. Knoblauch und Ingwer fein würfeln, ebenso die Ananas.

Gemüse in einer Pfanne mit heißem Öl anbraten – erst Karotten, dann Paprika, Ingwer und Knoblauch, anschließend die Zuckerschoten und zum Schluss die Frühlingszwiebeln. Dann die Bohnen zugeben und als Letztes die Ananas. Mit Zucker, Salz, Pfeffer, Sesamöl und Sojasauce abschmecken.

Gemüse und darauf die Hühnchenteile anrichten, mit Sesamkörnern bestreuen und servieren.  

Guten Appetit!

Suche in mehr als 1000 kabel eins Rezepten

Kommentare

Schon gesehen?

Facebook