So sieht's aus.

Rezept aus "Mein Lokal, Dein Lokal"

Poulet Yassa

Senegalesische Spezialität nach einem Rezept aus dem "Babelfood" in Potsdam

23.02.2015
Poulet-Yassa
Zutaten für Portionen
200 ml Sonnenblumenöl
1 Hühnchen
7 Zwiebeln
4 Tl Limonensaft
1 Lorbeerblatt
6 gehackte Knoblauchzehen
2 El Dijonsenf
3 El Sojasauce
1 Chilischote (am besten Habanero Chili)
2 Karotten (in Scheiben geschnitten)
1 Prise schwarzer Pfeffer

Vorbereitungszeit: 10 Minuten

Kochzeit: 1 Stunde 30 Minuten

Insgesamt:


ZUBEREITUNG:

Alle Zutaten (außer Möhren) mischen - je mehr Zwiebeln desto besser - und die Hühnerteile in einer Glasschüssel mehrere Stunden - besser über Nacht - im Kühlschrank marinieren.

Das Huhn aus der Marinade nehmen. Marinade aufbewahren. Das Fleisch auf beiden Seiten einige Minuten in heißem Öl anbraten.

Während das Hühnchen bräunt: Die Zwiebeln aus der Marinade nehmen und ein paar Minuten in einem Topf anbraten. Den Rest der Marinade und das Gemüse hinzufügen. Langsam zum Kochen bringen. Die Marinade zur Sauce einkochen. Die Hitze reduzieren. Das Huhn in die Sauce geben und abgedeckt auf dem Herd oder bei niedriger Hitze im Ofen köcheln lassen, bis es gar ist.

Mit Reis oder Couscous anrichten.

Guten Appetit!

Suche in mehr als 1000 kabel eins Rezepten

Kommentare

Schon gesehen?

Facebook