So sieht's aus.

Rezept aus Abenteuer Leben täglich

Pommes-Salat mit Dönerfleisch

Kochen kennt bekanntlich keine kulinarischen Grenzen! Aber kann das schmecken? Dieser Frage stellt sich Dirk Hoffmann, Frohnatur aus Düsseldorf und Spezialist für schräge Rezepte aus dem Internet. Heute kocht er einen Pommes-Salat mit Dönerfleisch! Ob das schmeckt? Unser Chefkoch findet das für uns heraus!

08.03.2016
Zutaten für Portionen
1 Paket Fleisch, Dönerfleisch (TK)
1 Salatgurken
3 große Tomaten
4 EL Zitronensaft
2 EL Olivenöl
2 Zehe/n Knoblauch
2 EL Petersilie, gehackte
200 ml Joghurt
4 EL süße Sahne
1 Packung Pommes
6 Blatt Eisbergsalat
0.25 Kopf Weißkohl
0.25 Kopf Rotkohl

Zubereitung

  • Zunächst das Dönerfleisch mit Olivenöl und Dönergewürz marinieren (ich habe meinen lokalen Dönerstand einfach nach einer Handvoll Dönergewürz gefragt), dann in der Pfanne scharf anbraten, bis es gebräunt ist.
  • Anschließend die Tomaten und die Gurken würfeln. Eisbergsalat, Rotkohl und Weißkohl in Streifen schneiden oder über den Hobel ziehen.
  • Dann das fertig gebratene Dönerfleisch in eine große flache Schüssel geben und die Tomaten, Gurken, Eisbergsalat, Rotkohl und Weißkohl darüber verteilen. Die Pommes nach Packungsanleitung zubereiten.
  • Für die Sauce: Gepressten Knoblauch, Zitronensaft, Olivenöl, Petersilie, Joghurt und Sahne gut verrühren (auch gerne im Mixer) und mit Salz und Zucker abschmecken.
  • Nun die Sauce über den Salat geben und die Pommes darauf verteilen.
  • Meiner Meinung nach schmeckt es am besten, wenn die Pommes noch knusprig sind, sprich: erst kurz vorm Servieren über den Salat gestreut werden. Andere mögen sie allerdings auch etwas weicher. In diesem Fall etwas früher auf den Salat verteilen.

Guten Appetit!

Suche in mehr als 1000 kabel eins Rezepten

Kommentare

Schon gesehen?

Facebook