So sieht's aus.

Gaumengraus oder Gaumenschmaus?

Pizzaburger

Ein Rezept von Dirk Hoffmann

07.04.2015
Zutaten für Portionen
1,5kg Hackfleisch, halb und halb
2 Pizzen ( ganze American Pizzen, Supreme, Texas o.Ä.)
3 Eier
3 Zwiebeln
5 Blätter Salat
2 große Fleischtomaten
20 Scheiben dänische Gewürzgurken
500g Cheddarkäse
nach Bedarf Paniermehl
nach Bedarf Röstzwiebeln
nach Bedarf Ketchup
nach Bedarf Hamburgersauce
1 bisschen Pfeffer
1 bisschen Salz

Vorbereitungszeit: 30 Minuten

Kochzeit: 30 Minuten

Insgesamt:


Zubereitung

Das Mett mit zwei klein gehackten Zwiebeln, den Eiern, Salz und Pfeffer und dem Paniermehl vermengen bis eine homogene Masse entsteht. Nicht zu viel kneten, damit das Mett seine Struktur nicht verliert. Aus dem Mett zwei große, flache Buletten formen, die größer sein sollten als der Durchmesser einer Pizza, da das Mett durch Wasserverlust zusammenschrumpft. Jeweils auf ein Blech (Alufolie drunter, darauf Backpapier und dann das Mett) legen und in den Ofen schieben. Nach ca. 20-30 Minuten, je nach Dicke (zwischendurch prüfen) ist es gar. Rausholen, auf Teller legen und zum Warmhalten mit Alufolie bedecken.
Pizzen in den Ofen und nach Anleitung (Temperatur meist 180° - 200°) und eigenem Geschmack backen. Eine Pizza auf dem Blech lassen und mit einem Teil Salat, Tomate, Ketchup, Hamburgersauce, Röstzwiebeln oder der dritten rohen Zwiebel in Scheiben, Gurken und Käse belegen. Anschließend eine Bulette drauflegen und wieder mit den Zutaten wie vorher verfahren, wieder eine Bulette, wieder Zutaten und zuletzt die zweite Pizza umgedreht auf den Hamburger legen.  Nach Belieben kann er noch mit Käse bestreut werden und nochmal in den Ofen kommen zum Schmelzen und erwärmen.

Suche in mehr als 1000 kabel eins Rezepten

Kommentare

Schon gesehen?

Facebook