So sieht's aus.

Russische Vor- oder Hauptspeise

Piroggen

20.11.2014
Ob süß oder herzhaft: Piroggen gehören in Osteuropa und in Finnland zu jedem...
Ob süß oder herzhaft: Piroggen gehören in Osteuropa und in Finnland zu jedem Festessen mit dazu! © Kabel eins
Zutaten für Portionen
300 g Mehl
0.5 TL Backpulver
1 Salz
30 g Butter oder Margarine
125 g saure Sahne
80 g Langkornreis
4 Eier
60 g Champignons
0.5 Bund Petersilie
1 Pfeffer
1 Mehl zum Ausrollen
1 Eigelb zum Bestreichen

Vorbereitungszeit: 45 Minuten

Kochzeit: 40 Minuten

Insgesamt:


Piroggen sind in osteuropäischen Ländern und in Finnland ein beliebtes Gericht und gehören zu jedem Festessen dazu. Egal, ob als süße Nachspeise (Bild), oder als herzhafte Vor- und Hauptspeise! Wir verraten Ihnen die würzige Variante...

DIE ZUBEREITUNG

Mehl und Backpulver in eine Schüssel sieben. In die Mitte eine Vertiefung drücken. Salz und Fett hineingeben und mit etwas Mehl verrühren. Dann das Ei und die saure Sahne hinzufügen und alles zu einem glatten Teig verkneten. Zugedeckt 45 Minuten im Kühlschrank ruhen lassen.

Für die Füllung Reis in kochendem Salzwasser 15 Minuten garen. Eier zehn Minuten hart kochen. Kalt abschrecken, schälen, auskühlen lassen und in feine Würfel schneiden. Pilze putzen, waschen, abtropfen lassen und fein hacken. Petersilie waschen und hacken. Champignons, Eier, Reis und Petersilie mischen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Teig auf bemehlter Arbeitsfläche im zu einem Rechteck (40x50 cm) ausrollen. In Quadrate (10x10 cm) schneiden. Einen Esslöffel Füllung auf jedes Quadrat geben. Ränder mit Eigelb bestreichen und über Eck als Dreieck verschließen. Ränder mit einer Gabel zusammendrücken. Piroggen mit Eigelb bestreichen und auf einem gefetteten Backblech im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 Grad/ Gas: Stufe 3) 20 bis 25 Minuten backen. Dazu schmeckt ein frischer gemischter Salat.

GUTEN APPETIT!

Suche in mehr als 1000 kabel eins Rezepten

Kommentare

Schon gesehen?

Facebook