So sieht's aus.

Deutsche Rezeptklassiker

Pfefferpotthast

Fleisch, Fleisch, Fleisch - Der Münsteraner Festschmaus zum selber kochen

30.07.2015
Pfefferpotthast
© Fotolia/pitrs
Zutaten für Portionen
750 g Rindfleisch
500 g Zwiebeln
100 g Butterschmalz
1 TL Öl
1 Prise Salz
1 L Fleischbrühe
5 Pfefferkörner
2 Lorbeerblätter
2 Gewürznelken
2 EL Semmelbrösel
1 EL Zitronensaft
1 TL Pfeffer, weißer
1 EL Kapern

Vorbereitungszeit: 30 Minuten

Kochzeit: 1 Stunde 30 Minuten

Insgesamt:


Zubereitung

Das Rindfleisch waschen, trockentupfen und in circa 1cm große Würfel schneiden. Die mundgerechten Stücke mit Öl in einer breiten Pfanne anrösten und mit etwa gleich großen, grobgehackten Zwiebeln verfeinern. Anschließend die Brühe angießen und salzen. Die Pfefferkörner, Lorbeerblätter sowie Nelken dazugeben und den Potthast bei milder Hitze etwa 90 Minuten schmoren lassen. Anschließend ein bisschen Semmelmehl hineinrühren und erneut kurz aufkochen. Zum Schluss den Pfefferpotthast mit Zitronensaft und Pfeffer pikant würzen und mit Kapern verfeinern. Als Beilage mit Salzkartoffeln und Gewürzgurken servieren.

Guten Appetit!

Suche in mehr als 1000 kabel eins Rezepten

Kommentare

Schon gesehen?

Facebook