So sieht's aus.

Paprika-Walnuss-Dip

Geschmackvoll und aromatisch: Zu einem zünftigen Grillabend gehört eine breite Auswahl an Dips. Eine besonders köstliche und würzige Variante ist der Paprika-Walnuss-Dip.

19.08.2014
Walnuss Dip
© Thomas/dpa/gms
Zutaten für Portionen
3 rote Paprika
50 Gramm Walnüsse
2 TL Tomatenmark
2 TL Zitronensaft (frisch ausgepresst)
2 TL Harissa (scharfe Gewürzpaste)
3 EL Semmelbrösel
1 EL Öl
1 Prise Zimt
1 frisches Koriandergrün

Vorbereitungszeit: 10 Minuten

Kochzeit: 10 Minuten

Insgesamt:


Zubereitung:

Paprikaschote entkernen, vierteln, mit der Hautseite nach oben auf ein Backblech legen und auf der obersten Schiene des Backofens bei 230 Grad brutzeln, bis die Haut an den ersten Stellen dunkel wird. Kurz abkühlen lassen und anschließend die Haut von der Paprika entfernen und das Fleisch klein schneiden.

 

Walnüsse hacken und mit Tomatenmark, Öl und den Paprika in eine Schüssel geben und fein pürieren. Danach Semmelbrösel, Zitronensaft, fein gehackten Koriander (ein wenig zum Garnieren übrig lassen), Zimt und Harissa dazugeben. In einem Schüsselchen anrichten und mit Koriandergrün garnieren.

 

Der Paprika-Walnuss-Dip passt wunderbar zu gegrillten Lammkoteletts oder ganz einfach als Belag auf einem frischen Baguette.

Guten Appetit

Suche in mehr als 1000 kabel eins Rezepten

Kommentare

Schon gesehen?

Facebook