So sieht's aus.

Rezept aus "Mein Lokal, Dein Lokal"

Orecchiette alla Patria

Schmackhaftes Fischgericht nach einem Rezept aus dem "Patria" in Heidelberg

09.03.2015
Orecchiette-alla-Patria
Zutaten für Portionen
500 g Orecchiette (Nudelspezialität aus Apulien)
20 frische, kleine Flusskrebse
1 Paprika rot
1 kleine Zucchini
1 Karotte
1 Schalotte
2 Esslöffel Erbsen
1 Teelöffel Curry Madrocas
1 Teelöffel Curry Delhi
1 Teelöffel Kurkuma
100 ml Hühnerbrühe
1 Esslöffel Pernot
0.1 l Trockener Weißwein
1 Esslöffel Butter
200 ml Sahne
1 Prise Salz
1 Prise Pfeffer
1 Bund Koriander
1 Bund Petersilie (glatt)

Vorbereitungszeit: 10 Minuten

Kochzeit: 20 Minuten

Insgesamt:


ZUBEREITUNG:

Zunächst die Schale der Flusskrebse aufbrechen, das Fleisch herausnehmen und den Darm entfernen. Die gehackten Schalotten und die Schalen der Flusskrebse mit der Butter kurz in einer Pfanne anschwitzen, das kleingeschnittene Gemüse dazugeben und mit dem Pernot und dem Weißwein ablöschen. Das Ganze abdecken und kurz köcheln lassen. Die Hühnerbrühe hinzufügen und alles nochmals 2 Minuten köcheln lassen. Die Pfanne vom Herd nehmen und die Schalen der Flusskrebse entfernen. Anschließend alles mit einem Stabmixer pürieren und den Fond passieren.

Danach Curry, Kurkuma und Erbsen dazugeben und die Sauce nochmals zum Kochen bringen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken, kurz reduzieren lassen, Sahne dazugeben und bei niedriger Temperatur warm halten. Wasser mit Salz zum Kochen bringen und die Orecchiette dazugeben. Bei mittlerer Temperatur ab und zu umrühren bis die Pasta bissfest ist (etwa 7-8 Minuten). Orecchiette durch einen Sieb abtropfen lassen, dem Fond zugeben und mehrmals schwenken, die rohen Flusskrebse ebenfalls dazugeben, kurz ziehen lassen und anrichten. Mit gehacktem Koriander und der Petersilie garnieren.

Guten Appetit!

Suche in mehr als 1000 kabel eins Rezepten

Kommentare

Schon gesehen?

Facebook