So sieht's aus.

Zubereitung und Zutaten nach Olaf Hertlein

Ofenkartoffel mit Hähnchenbrust, Pfannengemüse und Kräuterquark

Optisch wie geschmacklich ein Fest, diese Ofenkartoffel!

17.11.2015
Zutaten für Portionen
4 große Kartoffeln
1 Prise Salz
200 g Speisequark (Kräuterquark)
100 g Joghurt (Kräuterquark)
50–100 ml Milch (Kräuterquark)
2 EL fein gehackte Petersilie (Kräuterquark)
2 EL feine Schnittlauchröllchen (Kräuterquark)
1 EL fein gehackter Thymian (Kräuterquark)
1 TL fein gehackte Chilischote (Kräuterquark)
0.5 Zitrone ausgepresst (Kräuterquark)
1 Prise Zucker (Kräuterquark)
1 Prise Salz (Kräuterquark)
1 Prise frisch gemahlener Pfeffer (Kräuterquark)
400 g Hähnchenbrustfilet (Fleisch und Gemüse)
2 rote Paprikaschoten (Fleisch und Gemüse)
200 g braune Champignons (Fleisch und Gemüse)
200 g Kirschtomaten (Fleisch und Gemüse)
100 g Zuckerschoten (Fleisch und Gemüse)
1 rote Zwiebel (Fleisch und Gemüse)
2 Zweige Thymian (Fleisch und Gemüse)
2 Zweige Rosmarin (Fleisch und Gemüse)
4 EL Olivenöl (Fleisch und Gemüse)
1 Bund Petersilie zum Garnieren nach Belieben (Fleisch und Gemüse)

Vorbereitungszeit: 10 Minuten

Kochzeit: 25 Minuten

Insgesamt:


ZUBEREITUNG

Die Kartoffeln putzen, gründlich waschen, in einem Topf mit ausreichend Salzwasser zum Kochen bringen und je nach Größe 20–30 Minuten weich garen. In der Zwischenzeit den Speisequark mit Joghurt und Milch glatt rühren. Die Kräuter untermischen und den Quark mit Chiliwürfeln, Zitronensaft, Zucker, Salz, und Pfeffer abschmecken.

Das Hähnchenbrustfilet unter fließendem kaltem Wasser waschen, mit Küchenpapier trocken tupfen und in Streifen schneiden. Die Paprikaschoten halbieren, entkernen, waschen und in Streifen schneiden. Die Champignons putzen und in Scheiben schneiden. Zuckerschoten und Tomaten waschen. Die Zwiebel schälen, halbieren und in Streifen schneiden. Thymian und Rosmarin waschen und trocken schütteln.

In einer Pfanne 2 EL Olivenöl erhitzen. Das Hähnchenfleisch darin bei starker Hitze rundherum scharf und goldbraun anbraten. Zum Aromatisieren Thymian und Rosmarin dazugeben und alles bei niedriger Hitze ziehen lassen.

In einer zweiten Pfanne das restliche Olivenöl erhitzen und die Zwiebel darin bei mittlerer Hitze mit den Champignons anschwitzen. Die Paprika dazugeben und kurz mitschwitzen. Zuckerschoten und Tomaten hinzufügen und ebenfalls kurz mitbraten. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Die Kartoffeln aus dem Topf nehmen und kurz ausdampfen lassen. Auf jeden Teller 1 Kartoffel setzen, der Länge nach einschneiden, die Hälften auseinanderdrücken und 1 Klecks Kräuterquark zwischen die Hälften geben. Die Hähnchenbruststreifen mit dem Gemüse daneben anrichten und das Ganze nach Belieben mit Petersilie garniert servieren – guten Appetit! 

GUTEN APPETIT!

Suche in mehr als 1000 kabel eins Rezepten

Kommentare

Schon gesehen?

Facebook