So sieht's aus.

Nougat-Pralineneier

20.03.2015
Nougat-Pralineneier
Zutaten für Portionen
200 g Vollmilschokolade
160 g Nougat
50 g Sahne
1 El Kaffeebohnen
1 Prise Salz
4 aufgebrochene Kapseln Kardamom

Vorbereitungszeit: 30 Minuten

Kochzeit: 1 Stunde

Insgesamt:


Zuberteiung

Die Vollmilchschokolade im Wasserbad schmelzen, abkühlen lassen und bei ca. 32 Grad verarbeiten. Die Schokopralinenformen mit einem Fön leicht anwärmen, mit Vollmilchschokolade füllen und die überschüssige Schokolade abstreichen. Luftblasen ausklopfen und auskühlen lassen.

Die Sahne mit dem Kaffee, Kardamom und Salz aufkochen und ziehen lassen. Die Nougatmasse im Wasserbad schmelzen, temperieren, die Sahne durch ein Sieb geben und mit dem Nougat glatt rühren. Die verrührte Nougatmasse in einen Spritzbeutel geben und die inzwischen ausgekühlten Pralinenhälften in den Formen befüllen. Mindestens 1 mm zum Rand frei lassen, damit die Pralinen verschlossen werden können. Eine der beiden Pralinenformen dünn mit Vollmilchschokolade abstreichen und die beiden Pralinenhälften (beide Formenteile) zusammenpressen, die Form klammern und die Masse abkühlen lassen.

Danach Schokopralinen vorsichtig aus der entklammerten Form nehmen und geniessen!

Suche in mehr als 1000 kabel eins Rezepten

Kommentare

Schon gesehen?

Facebook