So sieht's aus.

Rezept aus Abenteuer Leben täglich

Mittelmeer-Fischbrötchen

Der Hamburger Klassiker präsentiert sich in neuem Aufzug und schmeckt köstlich

10.07.2015
Mittelmeer-Fischbrötchen
Zutaten für Portionen
500 g Mehl (Zutaten für den Brötchen-Teig)
42 g Hefe
1,5 Tl Zucker
250 ml lauwarmes Wasser
200 g getrocknete Tomaten
10 voll schwarze Oliven
1 Zucchini ( Zutaten für den Belag)
1 Möhre
1 Paprika
1 Aubergine
2 Knoblauchzehen
1 Zweig Rosmarin
1 EL Balsamico-Essig
5 Tomaten
1 mittelgroße Zwiebel
3 Tl Zucker
1 Tl Tomatenmark
30 ml Maracujasaft
300 g Kalamaris, Garnelen und Jacobsmuscheln
1 Schuss Weißwein

Vorbereitungszeit: 20 Minuten

Kochzeit: 20 Minuten

Insgesamt:


Für den Teig den Hefeblock zusammen mit dem Zucker im Wasser auflösen. Eine Kuhle im Mehl bilden und die Hefe-Wasser-Mischung dazu geben. Den Teig mit einem Tuch abdecken und an einem warmen Ort 15 Minuten gehen lassen. Danach 75 gramm weiche Butter einkneten und den Teig nochmal gehen lassen. Aus Alufolie eine Schiffsform basteln und mit dem Teig befüllen. Brötchen für 45 Minuten bei 220 Grad backen. Nach der Hälfte der Backzeit jedes Brötchen einschneiden.

Für das Antipasti-Gemüse Zucchini, Möhre, Paprika und Aubergine mit einer Knoblauchzehe und Rosmarin anbraten. Zwischendurch mit Balsamico-Essig ablöschen und zehn Minuten lang anbraten.

Für die Tomatensauce Tomaten und Zwiebeln würfeln. Zucker erhitzen und Tomaten, Zwiebeln und 1 Knoblauchzehe dazu geben. Tomatenmark dazu geben und mit Maracujasaft zehn Minuten einkochen. Mit Salz und Pfeffer würzen.

Meeresfrüchte kurz anbraten und mit Weißwein ablöschen. Auf das Mittelmeer-Brötchen Salatblatt legen. Darauf kommt das Gemüse, die Meeresfrüchte und zum Schluss die Tomatensauce. Segel als letztes ins Brötchen stecken.

Suche in mehr als 1000 kabel eins Rezepten

Kommentare

Schon gesehen?

Facebook