Essen & Trinken

Rezept von Frank Rosin

Mallorquinische Paella

Kulinarische Grüße von der Sonneninsel.
Kulinarische Grüße von der Sonneninsel. © kabel eins

ZUTATEN

  • 250 g Muscheln, (Miesmuscheln)
  • 200 g Garnelen
  • 200 g Fischfilet
  • 200 g Hähnchenkeulen, und/oder Hähnchenflügel
  • 150 g Erbsen
  • 50 g Sellerie
  • 100 g Tomaten
  • 2 Zwiebeln
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 Paprikaschote, rot
  • 7 EL Olivenöl
  • 400 g Reis, (Paella- oder Risottoreis)
  • ½ TL Safranpulver
  • Pfeffer
  • 200 ml Weißwein, trocken
  • 50 ml Anisschnaps
  • ½ Liter Wasser
  • Salz
  • ½ TL Paprikapulver
  • 1 Msp. Cayennepfeffer

ZUBEREITUNG

Die Miesmuscheln unter fließendem Wasser gründlich reinigen, offene Muscheln entsorgen. Fischfilets waschen, trocken tupfen und in 2 cm große Würfel schneiden. Zwiebeln und Knoblauch klein hacken. Paprika, Sellerie Tomaten und Erbsen putzen und ebenfalls in Würfel schneiden.

3 EL Olivenöl in einer hohen Pfanne oder Paellapfanne erhitzen. Zwiebeln und die Hälfte des Knoblauchs darin glasig braten. Das Gemüse hinzu geben und mitbraten.
Bitte achten Sie auf die unterschiedlichen Garzeiten. Den Reis hinzufügen, 3 Minuten andünsten, mit Safran und Pfeffer würzen und mit Wein, Wasser und Anisschnaps auffüllen. Die Miesmuscheln mit in den Topf geben. Zum Kochen bringen und ca. 25 Minuten unter viel Rühren garen. Dann sollte der Reis die gesamte Flüssigkeit aufgenommen haben.
Bitte entfernen Sie die geschlossenen Muscheln aus dem gekochten Reis.

Garnelen, Fisch und Hähnchenteile mit Salz und Pfeffer würzen. Das restliche Olivenöl erhitzen, zuerst die Hähnchenteile braten. Anschließend den Fisch und die Garnelen. Paprika und restlichen Knoblauch hinzufügen und 1 Minute anbraten. Den gesamten Pfanneninhalt unter den gegarten Reis mischen und mit Salz, Paprikapulver und Cayennepfeffer abschmecken und sofort servieren.

GUTEN APPETIT!

Kommentare

Top-Themen

Schon gesehen?

Video-Tipps

Facebook