So sieht's aus.

Dr. Hannibal Lecter empfiehlt heute Kalbsleber!

Leber a lá Hannibal Lecter

Zugegeben: Dr. Hannibal Lecter wäre sicherlich nicht der erste Filmcharakter den man nach Rezepttipps fragen würde. Dafür ist sein Geschmack doch ein bisschen zu speziell. Daher haben wir sein Leber-Rezept ein wenig abgewandelt. Feinschmecker Lecter würde dazu übrigens einen Chianti empfehlen.

21.08.2014
© Orion Pictures Corporation
Zutaten für Portionen
4 Scheiben Kalbsleber
6 Streifen Speck
80 gr Mehl
2 TL Dill
2 EL Zitronensaft
1 EL Olivenöl
1 EL Salz und Pfeffer
2 Schalotten
1 weiße Zwiebel
1 rote Zwiebel
1 EL Zucker
1 Zweig Rosmarin
2 EL Balsamico
200 ml Gemüsebrühe
0.5 Bund Frühlingszwiebeln
200 gr weiße Bohnen

Vorbereitungszeit: 15 Minuten

Kochzeit: 15 Minuten

Insgesamt:


Zubereitung:

Zu Beginn den Backofen auf 140 Grad vorheizen. Währenddessen den Speck in der Pfanne braten bis er schön knusprig ist. Auf einem Papiertuch das Fett abtropfen lassen und den Speck schließlich zerkleinern. Anschließend Mehl, Dill, Salz und Pfeffer mischen, darin die Leber wenden und diese unter hoher Hitze einige Minuten scharf anbraten. Danach die Leber aus der Pfanne nehmen und ca. 6 Minuten im Ofen weiter garen lassen. Aber Vorsicht: Die Leber darf nicht durchgebraten werden, da sie sonst zäh und ungenießbar wird. Während die Leber im Ofen gart, Zwiebeln und Schalotten zerkleinern und mit Rosmarin, Zucker, Zitronensaft und dem zerkleinerten Speck andünsten. Mit etwas Essig ablöschen und Brühe dazugeben. Zum Schluss Frühlingszwiebeln und Bohnen hinzugeben und fertig garen.

Guten Appetit!

Suche in mehr als 1000 kabel eins Rezepten

Kommentare

Schon gesehen?

Facebook