So sieht's aus.

Rezept aus "Mein Lokal, Dein Lokal"

Lammhaxe mit Basmati-Dill-Safranreis

Ein Rezept aus der "Perseria Mashti" in Schriesheim.

06.04.2016
Perseria_Mashti
© Peyman Pir - Fotolia
Zutaten für Portionen
4 Hinterhaxen vom Lamm (Lammhaxe)
2 mittelgroße Metzgerzwiebeln (Lammhaxe)
4 Zehen chinesischer Knoblauch (Lammhaxe)
1 l Wasser (Lammhaxe)
1.5 TL Salz (Lammhaxe)
1 Prise Pfeffer (Lammhaxe)
1 TL gemahlener Zimt (Lammhaxe)
1 TL Kurkuma (Lammhaxe)
1 EL Öl (Lammhaxe)
400 g Basmatireis (Reis)
150 g grüne Bohnen (Reis)
1 Tasse frischen Dill, oder 4 EL getrockneter Dill (Reis)
1.5 EL Salz (Reis)
1 EL Öl (Reis)
2 TL Wasser (Reis)
1 TL Safran, in heißem Wasser aufgelöst (Reis)

Vorbereitungszeit: 30 Minuten

Kochzeit: 2 Stunden

Insgesamt:


Zubereitung

Lammhaxe

Zwiebeln in ganz kleine feine Würfelchen schneiden und in Öl, in einem Topf bei mittlerer Hitze anbraten, den Kurkuma dazugeben, ca. 3 Minuten rühren, bis die Zwiebeln schön glasig sind.

Das Fleisch hinzufügen und 5 Minuten anbraten, hin und wieder drehen, bis sie bräunlich werden, den Knoblauch auch in ganz feine Würfeln schneiden und kurz mit anbraten, dann mit Wasser ablöschen und die restliche Gewürze hinzufügen.

Deckel drauf, aber hin und wieder das Fleisch umdrehen. Etwa 2 Stunden bei mittlerer Hitze kochen lassen bis das Fleisch ganz zart wird. 

Basmati-Dill-Safranreis

Auch hier ist es wichtig einen großen Topf der auch eine Antihaftbeschichtung hat zu nehmen!

Den Topf mit Wasser auffüllen, dann mit 1 EL Salz und 1 EL Öl zum Kochen bringen. Reis und die Bohnen in den Topf geben und 2- bis 3-mal vorsichtig unterrühren. Wichtig ist sobald der Reis anfängt auf dem Wasser zu schwimmen, ganz schnell alles in einem Sieb abgießen und abtropfen lassen, danach in dem gleichen Topf ca. 4 EL Wasser und 1 EL Öl wieder zum Kochen bringen. Schicht für Schicht erst Reis und Bohnen dann Dill drüber streuen bis die Zutaten aufgebraucht sind. Zu guter Letzt etwas Zimt und Butter über den Reis geben.

Den Topfdeckel in ein Küchenhandtuch wickeln, den Topf damit abdecken und unter Dampf bei mittlerer Hitze 15 bis 20 Minuten garen lassen.

Am besten den Dampfprozess kurzzeitig bei starker Hitze starten. Sobald der Reis zu dampfen anfängt, auf niedrigere Hitze runterdrehen.

Kurz vor dem Servieren geriebenen Safran mit 2 TL heißem Wasser vermischen. Anschließend mit einer Tasse gekochten Reis und Butter vermischen.

Reis auf einer heißen Platte anrichten und den Safranreis darüber, beliebig  je nach Geschmack damit das Ganze dekorativ ausschaut.

Die fertigen Lammhaxen rund um den Reis auf einen Plattenteller ordnen und den Sud als Soße in einer Schüssel dazu stellen.

Guten Appetit!

Suche in mehr als 1000 kabel eins Rezepten

Kommentare

Schon gesehen?

Facebook