So sieht's aus.

Rezept aus mein Lokal, dein Lokal

Lammfilet auf Zucchini-Cherry Tomaten

Rezept aus "La Turka": Lammfilet auf Zucchini-Cherry Tomaten und gebratenem Rucola

19.08.2014
Essen_Folge-5
Zutaten für Portionen
6 Lammfilets
2 Zucchinis, mittelgroß
2 Schalotten
8 Cherrytomaten
1 Thymianzweig
1 Zweig Rosmarin
1 Knoblauchzehe
150 ml Paprikaöl
4 EL Olivenöl
100 ml Weißwein, trocken
1 Prise Pul Biber
1 Priese Schwarzes Gold von Molokai aus dem Hause Salzreich (Pazifikmeersalz Molokai Atoll Hawaii. Anteile an Aktivkohle. Sie verleiht dem Salz eine verdauungsfördernde Wirkung.)
1 Pfeffer aus der Mühle nach Gusto
1 Bund Rucola
1 EL Pinienkerne
2 TL Pistazien

Vorbereitungszeit: 10 Minuten

Kochzeit: 30 Minuten

Insgesamt:


Zubereitung:

Thymian, Rosmarin und Knoblauch im Paprikaöl anrühren und die Filets darin circa drei Stunden marinieren. Schalotten abziehen und halbieren, Zucchini waschen, halbieren und beides in Scheiben schneiden.
2-3 EL aus der Gewürze Marinade in eine beschichtete Pfanne geben und die marinierten Lammfilets von beiden Seiten bei starker Hitze ca. 3 min. braten. Anschließend zugedeckt beiseite Stellen und kurz Ruhen lassen. In der Zwischenzeit die halbierten Zucchini, Schalotten und die Cherry-Tomaten mit etwas hinzugefügten Marinaden Öl anbraten.
Mit Oregano, Thymian, Pul Biber, Schwarzem Gold und Pfeffer sowie einer Knoblauchzehe würzen. Mit trockenem Weißwein ablöschen und kurz schwenken.
Für das Rucolagrün die Pinienkerne in etwas Olivenöl rösten den Salat putzen und mit Pistazien und Pinienkernen kurz braten.
Zum Schluss das Gemüse mittig auf den Teller mit etwas Sud anrichten. Die gebratenen Filets darauf platzieren und mit dem warmen Pinien-Rucolagrün und den Pistazien drapieren.
Als Begleiter zu diesem würzigen Rezept passt ein dreifach Destillierter und in Amerikanischen Eichenfässern gelagerter Tekirdag Gold Raki der vollmundig und weich im Geschmack ist.

Guten Appetit!

Suche in mehr als 1000 kabel eins Rezepten

Kommentare

Schon gesehen?

Facebook