So sieht's aus.

Rezept aus der Rubrik "Echtzeitkochen".

Kürbisauflauf mit Zwiebel-Senf-Sauce

17.11.2014
Kürbisauflauf mit Zwiebel-Senf-Sauce
Zutaten für Portionen
1 kg Hokkaido-Kürbis
50 g Parmesan am Stück
Ein Viertel Saft einer Zitrone
6 EL Olivenöl
1 Prise Salz und schwarzer Pfeffer
2 rote Zwiebeln
1 kleiner Bund Petersilie
100 ml trockener Weißwein
1 EL mittelscharfer Senf
1 EL Schmand

Vorbereitungszeit: 15 Minuten

Kochzeit: 20 Minuten

Insgesamt:


Zubereitung:

1.) Den Ofen mit einer Gratinform darin auf 250 Grad vorheizen (Umluft 220 Grad). Den Kürbis waschen, Stiel- und Blütenansatz sowie die schorfigen Stellen von der Schale schneiden. Nun den Kürbis halbieren und mit einem Esslöffel die Kerne herausschaben. Die Hälften in dünne Scheiben schneiden.

2.) Parmesan grob raspeln. Den Kürbis mit Zitronensaft, 4 EL Öl , Salz und Pfeffer vermengen. Dies in die Gratinform geben und den Parmesan darüber streuen. Alles in den heißen Ofen schieben und 6-8 Minuten garen.

3.) Inzwischen die Zwiebeln halbieren, abziehen und in Streifen schneiden. Im Olivenöl in einem Töpfchen zugedeckt andünsten.  Petersilie abbrausen und trocken schütteln, die Blätter abzupfen und grob hacken.

4.) Weißwein zu den Zwiebeln geben und offen etwas einkochen lassen. Senf, Schmand und Petersilie einrühren, sanft erhitzen, abschmecken und zum Auflauf servieren.

Guten Appetit!

Suche in mehr als 1000 kabel eins Rezepten

Schon gesehen?

Facebook