So sieht's aus.

Rezept aus Abenteuer Leben - Täglich

Krabbengratin mit Kokosmilch

Penalty Cooking "Brasilien": Krabbengratin mit Kokosmilch

13.11.2014
Krabbengratin
Zutaten für Portionen
200 Gramm Krabben
150 Gramm Kokosmilch
15 Gramm Butter
50 Gramm Cashewnüsse natur
0.25 Bund frischer Koriander
1 Stk Zwiebel
1 Stk Tomate
3 Stk Eiweiß
1 Prise Salz
1 Prise Pfeffer aus der Mühle

Vorbereitungszeit: 25 Minuten

Kochzeit: 32 Minuten

Insgesamt:


Zubereitung

Zuerst Krabben, Cashewnüsse, Zwiebel und Koriander fein hacken. Tomaten häuten, vom Kerngehäuse befreien und in kleine Würfel schneiden.

In einer Pfanne die Butter erhitzen und die Zwiebelwürfelchen für circa eine Minute anschwitzen, dann die Tomatenwürfel und die Krabbenstücke dazu geben und eine weitere Minute anbraten. Kokosmilch angießen und die Masse um die Hälfte reduzieren lassen.

Danach die Pfanne vom Herd nehmen und den gehackten Koriander unterheben. Die Masse in eine Schüssel umfüllen und für 15- 20 Minuten kaltstellen. In der Zwischenzeit das Eiweiß aufschlagen.

Nach dem Abkühlen der Krabben-Kokosmilchmasse den Eischnee untermischen, damit das Gratin am Ende schön fluffig wird. Die Masse entweder in eine Auflaufform oder in vier gleichgroße Backofen geeignete Förmchen füllen. Die gehackten Cashewnüsse darüber streuen und danach für etwa 12 Minuten bei 200 Grad Celsius in den vorgeheizten Backofen geben.

Guten Appetit!

Suche in mehr als 1000 kabel eins Rezepten

Kommentare

Schon gesehen?

Facebook