So sieht's aus.

Rezept aus der Rubrik "Jugend kann nicht kochen"

Kohlroulade und Kartoffelgratin

06.11.2014
Zutaten für Portionen
0 Für Kohlroulade Füllung:
500 g Schweinefleisch oder Hackfleisch
1 Ei
1 altes Brötchen
2 Zwiebeln
1 Salz
1 Pfeffer
1 Kümmel
0 Für Kohlroulade:
1 Weißkohl
1 Wasser
1 Kümmel
0 Für Soße:
1 Kleingeschnittener Weißkohl
200 g Schinkenwürfel
1 Sonnenblumenöl
1 Tomatenmark
1 Paprikapulver
0 Für Kartoffelgratin:
5 große mehlig kochende Kartoffeln
0.125 Liter Sahne
200 g fester aromatischer Käse,
1 Ei
1 Salz, Pfeffer, Muskat

Vorbereitungszeit: 40 Minuten

Kochzeit: 35 Minuten

Insgesamt:


Kohlroulade

ZUBEREITUNG

Mit einem scharfen Messer den Stunk raus schneiden und die Kohlblätterblätter vorsichtig ablösen. Dann 10 Minuten in Salzwasser kochen. Semmeln reiben.
Das Hack mit den Semmelbröseln, Ei, Zwiebel, Salz, Pfeffer und Kümmel mischen und kleine Hackrouladen formen. Mit den großen Weißkohlblättern umwickeln und mit Küchengarn fixieren.
In der Pfanne anbraten und in eine feuerfeste Form geben. Den restlichen Kohl klein schneiden. Schinkenwürfel in Sonnenblumenöl anbraten und dann Zwiebeln und den kleingeschnittenen Kohl anschmoren. Mit Salz, Pfeffer, Paprika und Tomatenmark würzen. Mit etwas Wasser ablöschen und mit Bratensoße binden. Nun mit Salz und Pfeffer abschmecken und über die Kohlrouladen gießen. 35 Minuten bei 135 Grad im Ofen garen. 

Kartoffelgratin:

ZUBEREITUNG

Kartoffeln schälen und in scheiben schneiden. Wasser kochen und die Kartoffelscheiben in das kochende Salzwasser geben. Käse reiben, ein Ei und die Sahne dazu geben, mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen. 

Einige Tropfen Sahne in eine Feuerfeste Form geben, gekochte Kartoffelscheiben in eine Form schichten und die Ei-Käse-Masse darüber geben. Im Backofen bei 135 Grad Celsius 20 Minuten backen. 

Guten Appetit!

Suche in mehr als 1000 kabel eins Rezepten

Kommentare

Schon gesehen?

Facebook