So sieht's aus.

Rezept aus Abenteuer Leben täglich

Karamellisierter Apfelschmarren

Ein günstiger und leckerer Nachtisch für unter 3€! Viel Spaß beim Nachkochen.

16.06.2016
Zutaten für Portionen
2 Äpfel (Typ Elstar oder Gravensteiner) geschält in kleine Würfel geschnitten und mit etwas Zitronensaft mariniert
50 g Zucker
100 ml Apfelsaft
1 Prise Zimt
50 g Mehl (Teig)
150 ml Milch (Teig)
1 Prise Salz (Teig)
4 Eier (Teig)
1 Pack Vanillezucker (Teig)
1 EL geriebene Zitronenschale (Teig)
10 g geklärte Butter (Teig)
30 g Puderzucker (Teig)

Zubereitung

  • Für den Teig das Mehl, Salz, Vanillezucker, Zitronenschale mit Mich gut verrühren und mit den Eiern den Teig leicht vermengen.
  • In einer beschichteten Pfanne den Zucker leicht karamellisieren, die gewürfelten Apfel dazugeben, mit etwas Zitronensaft beträufeln, mit Apfelsaft und Zimt reduzieren bis es geleeartig ist.
  • Den Teig über die Apfelmasse gießen und ca. 7-10 Minuten in das 180 Grad heiße Backrohr schieben.
  • Wenn der Teig angebräunt ist, mit Butterflocken belegen, mit Staubzucker bestreuen und noch kurz in den Ofen zum karamellisieren.
  • Den Schmarren mit zwei Gabeln in Stücke reißen und mit Staubzucker auf Tellern servieren.

Guten Appetit!

Suche in mehr als 1000 kabel eins Rezepten

Kommentare

Schon gesehen?

Facebook