So sieht's aus.

Rezept aus "Mein Lokal, Dein Lokal"

Kaninchenkeule mit Rosmarin

Deftiges Kaninchenkeulen-Rezept mit Rosmarinsauce aus der "Leuchtenburg" in Thüringen

26.10.2015
Kaninchenkeule mit Rosmarin
Zutaten für Portionen
4 Kaninchenkeulen
100 g Schmand
50 g Senf
20 ml Pflanzenöl
50 ml Weißwein
600 g Möhren rot/gelb
30 g Honig
15 g Butterschmalz
600 g Kloßteig
80 g Semmelbrösel
30 g Butter
1 Prise Salz
1 Prise Pfeffer
1 Bund Rosmarin (Zitronenthymian, Salbei)

Zubereitung

Die Kaninchenkeulen mit Pfeffer/Salz würzen und in einer vorgeheizten Pfanne mit etwas Öl beidseitig anbraten.

Die Kräuter zugeben und die angebratenen Kaninchenkeulen beidseitig mit Senf und Schmand bestreichen und weiter anbraten. Nun die angebratenen Keulen mit dem Weißwein übergießen und die Flüssigkeit in der Pfanne aufkochen. Anschließend die Keulen mit der Flüssigkeit und den Kräutern in ein back-festes Gefäß geben und im vorgeheizten Ofen bei ca. 150-160°C fertig garen (etwa 60 Min.).  Hin und wieder dabei die Keulen mit dem Bratenfond übergießen oder einfach darin wenden. In der Zwischenzeit die Möhren schälen, längs halbieren und diagonal in Scheiben schneiden. Dann den Kloßteig auf einer Klarsichtfolie ca. 20 cm lang und ca. 16 cm breit bei einer Dicke von max. 1 cm ausbreiten. Die Semmelbrösel anrösten und die Butter zugeben, etwas abkühlen lassen und auf dem Kloßteig gleichmäßig verteilen. Zuletzt den Kloßteig mit der Semmelbutter mit Hilfe der Klarsichtfolie aufrollen, Klarsichtfolie an den Enden der Rolle wie bei einem Bonbon zudrehen und die fertige Rolle, wenn möglich, dämpfen oder genauso wie Kartoffelklöße im siedenden Salzwasser garen. Die Möhrenscheiben mit dem Butterschmalz und dem Honig in eine Pfanne oder Topf geben und bissfest garen, wenn gewünscht mit Salz/Pfeffer  würzen. Bei der fertiggegarten Wickelkloßrolle die Klarsichtfolie entfernen und die Rolle in ca. 1,5 cm dicke Scheiben schneiden.

Tipp: Am besten funktioniert es, wenn die Wickelkloßrolle abgekühlt und dadurch fester ist. Die Wickelkloßscheiben in etwas Butterschmalz auf beiden Seiten goldbraun anbraten.

Auf den Tellern je 3 Wickelkloßscheiben, das Möhrengemüse und eine Kaninchenkeule anrichten und die Keulen mit dem Bratenfond übergießen. Zum Abschluss die angerichteten Teller mit frischen Kräutern garnieren.

Guten Appetit!

Suche in mehr als 1000 kabel eins Rezepten

Kommentare

Schon gesehen?

Facebook