So sieht's aus.

Schritt-für-Schritt Rezept aus Frank Rosins Kochschule

Kalte Gemüsesuppe

Gemüsesuppe kann man auch kalt genießen - und das nicht nur im Sommer. Probieren Sie es einfach mal aus!

21.07.2014
Zutaten für Portionen
3 rote Paprika
3 Stangen Staudensellerie
250 g Pomodori pelati (geschälte Tomaten)
0.5 Schlangengurke
1 Knoblauchzehe
50 g Ingwer
2 Scheiben Weißbrot
1 Spritzer Tabasco
6 Blaetter Basilikum
3 Zweige Petersilie
1 Prise Salz

Vorbereitungszeit: 15 Minuten

Kochzeit: 20 Minuten

Insgesamt:


ZUBEREITUNG

1. Die Paprika entkernen, Staudensellerie abziehen, die Gurke schälen und alles in Würfel schneiden. Die Rinde vom Weißbrot entfernen und auch in Würfel schneiden. Den Ingwer und den Knoblauch schälen und klein schneiden.

2. Jetzt die Paprika, Staudensellerie, Knoblauch, Gurke, Ingwer, Knoblauch und die geschälten Tomaten aus der Dose mit Tabasco in einer Küchenmaschine fein mixen.

3. Danach Basilikum, Petersilie, Salz und das Weißbrot dazugeben und erneut mixen. Durch mehr oder weniger Zugabe von Toastbrot könnt ihr die Schärfe, je nach Geschmack, regulieren.

4. Das Ganze auf Eis stellen und servieren.

Gemuesesuppe-Kollage

Tipp: Als Einlage ruhig noch etwas geschnittene Gemüsewürfel in die Suppe geben. Um die Schärfe zu unterbinden, isst man dazu Weißbrot.

GUTEN APPETIT!

Rezept zur Kalten Gemüsesuppe als PDF zum Ausdrucken

Suche in mehr als 1000 kabel eins Rezepten

Kommentare

Schon gesehen?

Facebook