So sieht's aus.

Rezept von Frank Rosin

Jägerkraut

Diese Beilage passt perfekt zu Frank Rosins Rinderrouladen.

21.11.2016
Jägerkraut
© pixabay
Zutaten für Portionen
2 EL Schmalz (von Gans oder Schwein)
50 g durchwachsener Räucherspeck, gewürfelt
1 große Zwiebel, gewürfelt
1.5 EL Zucker
250 ml Fleischbrühe
1.5 EL Weißweinessig
1 TL Kümmelsamen
1 Prise Salz
1 Prise frisch gemahlener Pfeffer
600 g Spitzkohl, in Streifen geschnitten
1 Apfel, gewürfelt
1 TL Speisestärke

Vorbereitungszeit: 20 Minuten


Zubereitung:

Das Schmalz in einem Topf erhitzen und die Speckwürfel darin bei mittlerer Hitze 2 Minuten auslassen. Auf einer Topfseite zusammenschieben und die Zwiebelwürfel auf der freien Hälfte 3 Minuten glasig anschwitzen. Den Zucker einstreuen und leicht karamellisieren. Mit der Brühe ablöschen und das Ganze mit Essig, Kümmel, Salz und Pfeffer würzen. Die Krautstreifen und die Apfelwürfel hinzufügen und zugedeckt 8 - 10 Minuten sanft schmoren, der Kohl sollte noch leichten Biss haben. Die Stärke mit wenig kaltem Wasser glatt rühren, unter das fertige Kraut mischen und alles noch einmal aufkochen. 

Guten Appetit!

Suche in mehr als 1000 kabel eins Rezepten

Kommentare

Schon gesehen?

Facebook