So sieht's aus.

Achim Müller: Die Jugend kann nicht kochen!

Hühnersuppe mit Einlage

Die Jugend von heute kann nicht kochen – behauptet Chefkoch Achim Müller. In Berlin findet er vier junge Leute, die antreten und ihn vom Gegenteil überzeugen wollen. Wer eine essbare Hühnersuppe mit Einlage hinbekommt, gewinnt 50 Euro. Hier das Rezept zur Sendung!

23.02.2015
JKNK Huehnersuppe
Zutaten für Portionen
0.5 Huhn (kein Suppenhuhn, da sich sonst die Kochzeit verdreifacht)
2 Liter Wasser
3 Möhren
2 Gemüsezwiebeln
0.5 Porree
0.5 Sellerie
3 Lorbeerblätter
8 Pimentkörner
1 Prise Safran
1 Bund Petersilie
100 g Suppennudeln
2 EL Salz

Vorbereitungszeit: 20 Minuten

Kochzeit: 1 Stunde 15 Minuten

Insgesamt:


Zubereitung

Das halbe Huhn mit kaltem Wasser abspülen und dann in einen Topf mit kaltem Wasser geben, so dass das Huhn knapp bedeckt ist. Etwas Salz zugeben und zum Kochen bringen.

In der Zwischenzeit Möhren, Porree, Sellerie und Zwiebeln schälen bzw. putzen und in gleich große Würfel schneiden. Die Schalen nicht wegwerfen, sondern waschen und zum Huhn in den Topf geben.

Wenn die Hühnerbrühe zum ersten Mal aufgekocht ist, auf mittlere Temperatur zurückdrehen und leicht köcheln lassen. Überschüssiges Eiweiß mit einer Schöpfkelle aus der Brühe abschöpfen – bei Bedarf wiederholen. Lorbeerblätter und Piment zugeben.

Nach 50 bis 60 Minuten sollte das Huhn gar sein – das lässt sich mit folgendem Trick überprüfen: Lässt sich die Keule leicht aus dem Gelenk lösen, ist das Huhn gar. Huhn aus der Brühe nehmen und kurz abkühlen lassen. Die Brühe durch ein Sieb in einen neuen Topf umfüllen, Gemüseschalen entsorgen. Das klein geschnittene Suppengemüse und die Zwiebeln in die Brühe geben und für etwa 10 Minuten bissfest garen.

Wasser in einem extra Topf zum Kochen bringen, Salz hinzugeben und die Nudeln nach Packungsanweisung kochen.

Brühe mit Safran, Petersilie und Salz abschmecken.

Das Huhn von den Knochen befreien, kleinschneiden oder -rupfen und in die Suppe geben.

Fertig gekochte Nudeln in vier Suppenteller oder Schalen füllen, Suppe darüber gießen und mit etwas Petersilie garniert servieren.

 

Guten Appetit! 

Suche in mehr als 1000 kabel eins Rezepten

Kommentare

Schon gesehen?

Facebook