So sieht's aus.

Mit Rosmarin und Honig

Herb-süße Rinderlende

Das Geheimnis der herb-süßen Rinderlende ist die Zusammensetzung der einzelnen Zutaten, die diesem Grillgericht ihren unwiderstehlichen Geschmack und die knusprig würzige goldbraune Farbe verleiht. Ein wahrer Festschmaus, überaus zu empfehlen.

17.07.2014
Rind_auf_Grill_3
Zutaten für Portionen
4 Rinderlendensteaks (je 180 g, etwa 3 cm dick)
2 Zweige Rosmarin
4 EL Olivenöl
2 EL Pfefferkörner
4 TL Honig
1 Prise Salz

Vorbereitungszeit: 50 Minuten

Kochzeit: 10 Minuten

Insgesamt:


Zubereitung

Rosmarin waschen, trocken schütteln und Nadeln von den Zweigen streifen. Pfefferkörner im Mörser grob zerstoßen. Beides mit Öl, Honig und Salz zu einer Marinade verrühren.

Steaks mit Küchenpapier trocken tupfen, von Sehnen befreien, eventuelle Fettränder im Abstand von 3-4 cm einschneiden. Steaks mit der Marinade einreiben, abgedeckt bei Zimmertemperatur etwa 30 Minuten ruhen lassen. Anschließend Fleisch auf den Rost legen und etwa 8 Minuten rosa grillen, dabei einmal wenden.

Passt ideal zu einem lauwarmen Gurken- oder einem Nudelsalat. Der perfekte Begleiter auch zu Pommes.

Guten Appetit!

Suche in mehr als 1000 kabel eins Rezepten

Kommentare

Schon gesehen?

Facebook