So sieht's aus.

Rezept aus der Sendung Konservencheck in der @Home-Woche mit Guido.

Guidos Süße Ravioli mit Schokoladen-Eis

24.11.2014
Zutaten für Portionen
200 g Sahne (Die folgenden Zutaten sind für das Schokoladen-Eis)
50 ml Milch
50 g Zucker
200 g Zartbitter-Kuvertüre
250 g Magerquark (Die folgenden Zutaten sind für die Füllung)
2 Eigelb
50 g Zucker
1 Dose Mandarin Orangen
50 g Marzipan
50 g Amarettini-Kekse
3 Lagen fertiger Strudelteig (Die folgenden Zutaten sind für die Ravioli)
2 Eiweiß
2 EL Öl zum Ausbacken

Vorbereitungszeit: 20 Minuten

Kochzeit: 25 Minuten

Insgesamt:


Zubereitung

Schokoladeneis:

Sahne und Milch in einen Topf geben und erhitzen – nicht kochen! Kuvertüre hacken und mit dem Zucker in die heiße Sahne-Milch-Mischung geben. Solange rühren, bis sich die Schokolade aufgelöst hat. Die Masse etwas abkühlen lassen und dann in eine Eismaschine füllen. Nach ca. 45 min ist das Eis fertig. In der Zwischenzeit die süßen Ravioli vorbereiten:

Füllung:

Quark, Eigelb, Zucker, die Hälfte der Mandarinen, das klein gewürfelte Marzipan und die Amarettini-Kekse verrühren und kurz durchziehen lassen. 

Ravioli:

Verwenden Sie zum Ausschneiden der Ravioli ein Teigtaschenrad. 1 Lage Strudelteig mit Eiweiß bestreichen, 2. Lage darauf legen und festdrücken. 2. Lage wieder mit Eiweiß bestreichen, 3. Lage darauf legen, ebenfalls festdrücken. Diese Lage ebenfalls mit Eiweiß bestreichen, dann kleine Häufchen der vorbereiteten Füllung im Abstand von ca. 10 cm auf die Hälfte des Teigs geben. Andere Teighälfte wie einen Deckel über die Häufchen klappen und festdrücken. Mit einem Teigtaschenrad (alternativ mit einem Messer) die einzelnen Ravioli ausschneiden und nochmals gut festdrücken. Öl in einer Pfanne erhitzen und die Ravioli von beiden Seiten goldbraun ausbacken. Fertige Ravioli auf einem Teller anrichten, mit Puderzucker bestreuen und mit dem Schokoladen-Eis und den restlichen Mandarinen servieren. 

Guten Appetit!

Suche in mehr als 1000 kabel eins Rezepten

Kommentare

Schon gesehen?

Facebook