So sieht's aus.

Guidos Paprika mit russischer Plow-Füllung

01.10.2014
gefüllte-Paprika-Konservenc
Zutaten für Portionen
1 Füllung:
1 rote Paprika
1 rote Zwiebel
1 junger Knoblauch
2 EL Olivenöl
1 Prise Salz & Pfeffer
1 Dose Plow (Alternativ: gekochter Reis mit etwas Schweinefleisch)
1 Peperoni
2 EL Grieß zum Binden
1 Soße:
75 g Speck
2 EL Olivenöl
1 rote Paprika
1 rote Zwiebel
1 Dose stückige Tomaten
1 Prise Salz & Pfeffer
2 gelbe Paprika
4 Scheiben gehobelter Cheddar
1 Zweig frischer Rosmarin
1 Sauerrahm-Dip:
1 Becher Sauerrahm
1 Becher Schmand
1 Prise Salz & Pfeffer
2 EL Olivenöl
1 Hand voll Basilikum & Schnittlauch

Vorbereitungszeit: 20 Minuten

Kochzeit: 15 Minuten

Insgesamt:


ZUBEREITUNG

1 rote Paprika, 1 rote Zwiebel und jungen Knoblauch klein würfeln. In etwas Olivenöl anbraten, mit Salz und Pfeffer würzen und Plow aus der Dose dazugeben (Alternativ: gekochter Reis mit etwas Schweinefleisch). Nach Bedarf mit einer frischen roten Chilischote abschmecken. Falls die Masse noch zu flüssig ist, mit etwas Grieß binden.

Für die Soße Speck in Öl anbraten, je 1 rote Paprika und 1 rote Zwiebel, in Streifen geschnitten, dazugeben und mit den Dosentomaten kurz aufkochen. Mit Salz und Pfeffer würzen.

2 gelbe Paprika halbieren, entkernen, mit der Paprika-Reis-Masse füllen und in die Paprika-Tomatensoße geben.

Cheddarkäse in Scheiben schneiden, auf die gefüllten Paprika legen und nach Geschmack noch mit frischen Kräutern, z.B. Rosmarin, garnieren.

Bei 180 Grad 15 Minuten im Ofen gratinieren.

In der Zwischenzeit Schmand und Sauerrahm mit Salz und Pfeffer würzen, Olivenöl dazugeben und verrühren. Kräuter hacken und untermischen.

Guten Appetit!

Suche in mehr als 1000 kabel eins Rezepten

Kommentare

Schon gesehen?

Facebook