So sieht's aus.

Online-Grillakademie

Grill-Eis "Stefani"

Das etwas andere Eis eignet sich als perfektes Dessert zum Grillen. 

18.11.2014
gegrilltes Eis
Zutaten für Portionen
400 ml Vanilleeis
50 g Zartbitter Schokolade
4 Torteletts (Mürbeteig)
100 g getr. Aprikosen
100 ml Aprikosen- bzw. Apfelsaft
4 g gehackte und gebräunte Mandeln
30 g Zucker
1 Tl Kartoffelstärke
2 Eiweiß
1 Marillenbrand
1 Puderzucker

Vorbereitungszeit: 25 Minuten

Kochzeit: 12 Minuten

Insgesamt:


zutaten eis

Zubereitung

am Vortag: 

Das Vanilleeis portionieren, in die Gratinschalen setzen und im Gefrierfach sehr kalt werden lassen.

am nächsten Tag:

Für das Aprikosenragout die Früchte in ½ cm große Stückchen schneiden.

Zucker in einem flachen Topf karamellisieren, Aprikosen zugeben mit dem Saft ablöschen, langsam einköcheln lassen bis die Flüssigkeit dicklich wird, wenn nötig mit Stärke nachbinden und mit Marillenbrand abschmecken. 

Eiklar mit etwas Zucker sehr steif schlagen. Schokolade grob hacken. Grill auf der höchsten Stufe vorheizen.

Torteletts mit etwas Marillenbrand begießen. Eis mit Schokolade und Mandeln bestreuen, Aprikosenragout darüber geben.

Eischnee mit einem Spritzbeutel hoch auf dekorieren.

Mit Puderzucker bestäuben und ca. 12 Min in den Grill geben.

Sofort servieren. 

HIER  gibt's die Video-Anleitung dazu!

Guten Appetit!

Weitere Infos und Grilltipps finden Sie unter  www.kochmuehle.de

Suche in mehr als 1000 kabel eins Rezepten

Kommentare

Schon gesehen?

Facebook