So sieht's aus.

Exotisch, gesund und lecker!

Gemüsepfanne mit Kartoffeln und Avocado-Dipp

Petersilie! - Ich liebe Petersilie, hatte aber leider gerade keine zur Hand. Viel Spaß beim Nachkochen!

24.07.2014
Kathys-Küche4-optimiert
Zutaten für Portionen
4 mittelgroße, festkochende Kartoffeln
1 große Zucchini
1 Paprika(rot)
1 paar Champignons
1 Zwiebel
1 Knoblauchzehe
1 getrocknete Chilli
2 Lorbeerblätter
1 Schuss Weißwein
1 Bisschen Gemüsebrühe (evtl.)
1 reife Avocado
0.5 Zitrone
2 Minitomaten
4 EL Olivenöl
1 Prise Salz/Pfeffer
1 Bisschen Petersilie (hatte ich gerade leider nicht zur Hand)

Vorbereitungszeit: 20 Minuten

Kochzeit: 30 Minuten

Insgesamt:


ZUBEREITUNG

Kartoffeln gut waschen, zur Not mit Bürste abschrubben. Topf mit Wasser füllen und gut Salz dazugeben. Die Kartoffeln darin kochen. Je nach Größe, 20-30 Minuten. Zwiebel und Knoblauch schälen und in kleine Stücke schneiden. Gemüse in mundgerechte Stücke schneiden. Ich mag es bei einer Gemüsepfanne gerne grob.

3 EL Olivenöl in einer Pfanne erhitzen, Lorbeerblätter und Chili dazugeben. Zwiebeln darin andünsten. Dann Gemüse und Knoblauch dazugeben, kurz andünsten – ca. 5 Minuten und immer wieder umrühren. Anschließend mit einem Schuss Wein ablöschen. Auf schwacher Flamme köcheln lassen. Evtl. noch etwas Gemüsebrühe dazugeben, je nachdem wie bissfest es sein darf. Bei mir haben die Pilze viel Wasser abgegeben. Ich brauchte keine Brühe mehr. Außerdem mag ich es gerne bissfest.

Avocado mit Löffel auslöffeln, in kleine Stücke schneiden und mit Saft der Zitrone in einer Schüssel vermengen. Tomaten sehr klein würfeln und zum Dipp dazugeben. 1EL Olivenöl, Salz und Pfeffer dazu tun und gut umrühren. Evtl. mit einer Gabel zusammenmatschen.

Das Gemüse salzen und pfeffern. Wenn die Kartoffeln fertig sind, servieren und gerne das Gemüse mit Petersilie dekorieren - ich liebe Petersilie, war aber leider gerade nicht zur Hand.

GUTEN APPETIT!

Suche in mehr als 1000 kabel eins Rezepten

Kommentare

Schon gesehen?

Facebook