So sieht's aus.

Rezept von Frank Rosin

Gebratenes Rindfleisch mit Zwiebeln und asiatischen Eiernudeln

24.07.2014
Leichtes Hauptgericht aus Fernost
Ein leichtes Hauptgericht aus Fernost  © dpa-gms
Zutaten für Portionen
400 g Rindfleisch zum Kurzbraten
5 Schalotten
1 rote Paprika
200 g Bambussprossen
1 Sojawürzsauce mild
40 g Honig
2 Zehen Knoblauch
1 Kaffeelöffel geschnittenen Ingwer
1 Bisschen Salz und Pfeffer zum Abschmecken
400 g asiatische Eiernudeln

Vorbereitungszeit: 20 Minuten

Kochzeit: 20 Minuten

Insgesamt:


ZUBEREITUNG

Einen Topf mit Wasser und einer Prise Salz aufkochen. 

Das Rindfleisch in Streifen schneiden und in Wok-Pfanne in heißem Öl kurz anbraten. Fleisch aus der Pfanne nehmen und im benutzten Bratfett die geschnittenen Schalotten, Paprika, Sojasprossen und den Ingwer anbraten und mit Sojasauce und Honig abschmecken.

Zwischenzeitlich die asiatischen Eiernudeln ins kochende Wasser geben und dann die Nudeln von der Kochstelle nehmen, das Ganze quellen lassen.

Das angebratene Rindfleisch zum Gemüse geben, etwas Nudelwasser hinzufügen und alles gut durchschwenken. Nudeln abschütten und mit der Sauce servieren.

GUTEN APPETIT!

Suche in mehr als 1000 kabel eins Rezepten

Kommentare

Schon gesehen?

Facebook