So sieht's aus.

Rezept aus "Abenteuer Leben - täglich"

Frozen Yoghurt

11.11.2014
Das Trend-Eis aus den USA einmal mit Beeren, einmal in der Kokos-Exotic-Variante
Rezept für das Trend-Eis aus den USA: Einmal mit Beeren, einmal in der Kokos-Exotic-Variante © kabel eins
Zutaten für Portionen
1kg Joghurt
125 g Zucker
2 Päckchen Vanillinzucker
4 Eiweiß
0 Für VARIANTE "KOKOS-EXOTIC"
450g Joghurt
80 g Kokossirup
50g Kokosraspeln
1 exotische Früchte wie Mango, Passionsfrucht und Ananas
0 Für VARIANTE "BEEREN"
500 g Blaubeerjoghurt
1 frische Beeren (Erdbeeren, Himbeeren, Brombeeren, Heidelbeeren o.ä.)
1 Erdbeersoße oder Prosecco

Vorbereitungszeit: 15 Minuten


ZUBEREITUNG

Ein Sieb mit einem dünnen Tuch auslegen, den Joghurt darauf verteilen. Mit Klarsichtfolie abdecken, mit einem Teller beschweren und im Kühlschrank mindestens sechs Stunden abtropfen lassen, bis der Joghurt eine ähnliche Konsistenz wie Frischkäse bekommen hat.

Dann die Joghurtmasse mit Zucker und Vanillinzucker gut verrühren, Eiweiße steif schlagen und unterheben. Das Ganze in der Eiscreme-Maschine nach Anweisung gefrieren lassen.

Zum Schluss den fertigen Frozen Yogurt nach Wunsch und Bedarf verfeinern und z.B. mit frischen Früchten, Sirup, Nüssen oder Schokolade verziehren. 

VARIANTE "KOKOS-EXOTIC"

ZUBEREITUNG

Den Joghurt am Vortag im Gefrierfach einfrieren. Den gefrorenen Joghurt mit dem Kokossirup vermischen. Anschließend die Kokosraspeln dazugeben und mit etwas frischem Obst, wie Ananas, Mango und Passionsfrucht vollenden.

VARIANTE "BEEREN"

ZUBEREITUNG

Den Joghurt am Vortag im Gefrierfach einfrieren. Im Mixer zu einer cremigen, glatten Masse verrühren.

Mit etwas Erdbeersoße oder Prosecco und frischen Beeren garnieren.

GUTEN APPETIT!

Suche in mehr als 1000 kabel eins Rezepten

Kommentare

Schon gesehen?

Facebook