So sieht's aus.

Zutaten und Zubereitung nach Frank Rosin

Frikadellen mit Nudelsalat

16.09.2014
Frikadellen
© kabeleins
Zutaten für Portionen
650 g gemischtes Hackfleisch (Frikadellen)
2 altbackene Semmeln (Frikadellen)
200 ml Vollmilch (Frikadellen)
4 Eier (Frikadellen)
1 Glas Kapern (Frikadellen)
1 Zwiebel (Frikadellen)
2 EL scharfer Senf (Frikadellen)
1 EL Butter (Frikadellen)
2 EL Butterschmalz (Frikadellen)
2 TL Petersilie (Frikadellen)
1 EL gehackter Rosmarin (Frikadellen)
2 EL Curry (Frikadellen)
1 Prise edelsüße Paprika (Frikadellen)
100 ml Weißwein
400 g Nudeln (Nudelsalat)
2 Eier (Nudelsalat)
1 Dose Möhren (Nudelsalat)
1 Dose Erbsen (Nudelsalat)
5 Gewürzgurken (Nudelsalat)
1 Prise Salz und Pfeffer (Nudelsalat)
1 EL Essig (Nudelsalat)
100 g Mayonnaise (Nudelsalat)

Vorbereitungszeit: 20 Minuten

Kochzeit: 20 Minuten

Insgesamt:


Zubereitung:

Frikadellen:
Die Semmeln 30 Minuten vor der Zubereitung des Rezepts in Milch einweichen. Danach gut ausdrücken. Die Petersilie waschen und die Zwiebel fein wiegen und in Butter andünsten. Anschließend mit einem kleinen Schuss Weißwein ablöschen. Alle Zutaten dem Hackfleisch zugeben und vorsichtig vermengen. Die Frikadellen nicht zu groß formen und auf beiden Seiten für je 5 Minuten in Butterschmalz vorsichtig braun braten.

Nudelsalat:
Nudeln kochen bis sie gar sind. Eier kochen und in kleine Scheiben schneiden. Erbsen und Möhren vorsichtig mit den Eiern vermengen. Die klein geschnittenen Gewürzgurken unter die Ei-Masse geben und mit der Mayo zu einer cremigen Masse vermengen. Danach die Nudeln dazugeben. Das Ganze mit Salz, Pfeffer und einem Schuss Essig abschmecken. Wichtig: der Salat muss 2-3 Stunden durchziehen und gegebenenfalls nachgewürzt werden.

Guten Appetit!

Suche in mehr als 1000 kabel eins Rezepten

Kommentare

Schon gesehen?

Facebook