So sieht's aus.

Rezept aus "Mein Lokal, Dein Lokal"

Frikadelle mit Bratkartoffeln

Der Klassiker erobert wieder unsere Küche und schmeckt am besten zu Bratkartoffeln oder selbstgemachten Kartoffelsalat. Die Imbissbude "Möller's Supersnack" zeigt wie die Frikadelle am besten gelingt. 

05.10.2016
Frikadelle mit Bratkartoffeln
© kabeleins
Zutaten für Portionen
400 g Schweinehack
400 g Rinderhack
1 mittlere Zwiebel
2 Eier
100 g Semmelmehl
1 TL Salz
0.5 TL Pfeffer
1 EL Magerquark

Vorbereitungszeit: 5 Minuten

Kochzeit: 10 Minuten

Insgesamt:


Zubereitung

1. Das Fleisch in eine Schüssel geben dann Salz, Pfeffer dazu (eventuell nachwürzen, falls Masse zu nüchtern oder zu fad schmeckt).
2. Zwiebel in kleine Würfel schneiden und mit den Eiern, Semmelmehl und Quark in die Masse geben.
3. Nun alles kräftig zusammen kneten bis das Hackfleisch sich mit den anderen Zutaten gut vermischt hat, um dann die Frikadellen zu formen.
4. Pfanne mit heißem Fett vorbereiten und dann die Frikadellen braten. Pro Person wird eine Frikadelle serviert.

Beilagenempfehlung: Bratkartoffeln oder selbstgemachter Kartoffelsalat

Tipp: Die Frikadellen vor dem Braten in Paniermehl wälzen – dann werden sie außen schön knusprig und bleiben innen saftig. Frische gehackte Petersilie über die Bratkartoffeln streuen – sieht gut aus und schmeckt.

Guten Appetit!

Suche in mehr als 1000 kabel eins Rezepten

Kommentare

Schon gesehen?

Facebook