So sieht's aus.

Rezept aus "Mein Lokal, Dein Lokal"

Foié Gras mit Blutwurstchutney

"Himmel & Erde Deluxe": Foié Gras mit Blutwurstchutney, Apfel-& Zwiebelconfit, Kartoffelpüree & gebratenen Pilzen nach einem Rezept aus dem "Refugium" in Nürnberg

27.01.2015
Himmel-Erde
Zutaten für Portionen
50 g Foié Gras
200 g gesäuberte Pilze (am besten Steinpilze, ersatzweise Pfifferlinge oder Pied de Mouton)
250 g mehlige Kartoffeln
125 ml Milch
20 ml Öl
4 EL Butter
1 Prise Salz
1 Prise Pfeffer
1 Prise Muskat
200 g frische Blutwurst
1 kleine Zwiebel
1 Stk Ingwer
80 g brauner Zucker
1 Prise Piment
1 Chili
1 Prise Zimt
1 Schuss Balsamicoessig
1 Schuss Sherry oder Portwein
4 rote Zwiebeln
2 mürbe Äpfel
1 Spritzer Zitronensaft
1 TL Honig
1 Spritzer Apfelsaft

Vorbereitungszeit: 10 Minuten

Kochzeit: 40 Minuten

Insgesamt:


ZUBEREITUNG:

Foie Gras

Foie Gras in der Pfanne von beiden Seiten anbraten

Gebratene Pilze

200 Gramm gesäuberte Pilze in ausreichend Öl & Butter anbraten, etwas Salbei bitte erst am Schluss mitschwenken und vorsichtig mit Salz würzen

Kartoffelpüree

250 Gramm mehlige Kartoffeln in der Schale gar kochen, ausdämpfen lassen - noch heiß pellen & grob durch die Flotte Lotte drehen. Ca. 125 ml Milch aufkochen, vorsichtig über die heiße Kartoffelmasse geben und bis zur gewünschten Konsistenz vermengen. Mit Salz und frisch geriebener Muskatnuß dezent würzen und mit Butter durchaus großzügig verfeinern

Blutwurstchutney (lässt sich gut schon vorher zubereiten)

200 g frische Blutwurst grob und 1 kleine Zwiebel fein würfeln. 1 Stück Ingwer reiben. Ca. 80 g braunen Zucker in Butter karamellisieren, Zwiebeln, Ingwer, etwas Piment und auf Wunsch frische, kleingeschnittene Chili und Zimt dazugeben. Mit dunklem Balsamicoessig ablöschen. Mit Sherry, oder Portwein großzügig verfeinern & salzen. Dicklich einkochen, evtl. nachwürzen und abkühlen lassen.

Zwiebelconfit (lässt sich gut schon vorher zubereiten)

4 Rote Zwiebeln schälen & in feine Streifen schneiden. 2 EL Butter in der Pfanne erwärmen. 4 El braunen Zucker zugeben, karamellisieren, Zwiebeln dazugeben & mit ca. 50 ml dunklem Balsamicoessig ablöschen. Gut verrühren, bis sich der Karamell löst. Mit gutem Portwein oder Rotwein aufgießen und langsam dicklich einkochen. Evtl. nachwürzen und abkühlen lassen

Apfelconfit (lässt sich gut schon vorher zubereiten)

2 mürbe Äpfel entkernen, schälen und in kleine quadratische Würfelchen schneiden mit minimal Zitrone, angemessen Honig und etwas Apfelsaft zur sämig, süßen Masse einkochen und dann abkühlen lassen (wer den Honiggeschmack nicht mag, kann natürlich auch Zucker nehmen)

Anrichten:

Kartoffelpüree im kleinen Schaumring glattstreichen und abziehen - Pilze darüber drapieren. Die Foie gras auflegen - Blutwurstchutney seitlich anrichten & beide Confits rundherum hübsch verteilen.

Tipp: Werden Chutney & Confits schon vorher zubereitet, bitte 2 Stunden vor dem Servieren aus dem Kühlschrank nehmen.

Guten Appetit!

Suche in mehr als 1000 kabel eins Rezepten

Kommentare

Schon gesehen?

Facebook