So sieht's aus.

Fischstäbchen-Spezial

05.11.2014
Ernährung, täglich Wissen, ABC des Essens
ABC des Essens - Fischstäbchen © Picture Alliance/dpaweb
Zutaten für Portionen
0 Für Fischstäbchen-Döner
2 EL Öl
15 Fischstäbchen
6 Pita-Taschen (à 60 g)
250 g Kräuterquark
3 EL Salatcreme-Dressing (20 % Fett)
1 Salz
1 Pfeffer
0.5 Salatgurke
2 Tomaten
1 Petersilie zum Garnieren
0 Für Fischstäbchen-Pizza
300 g Spaghetti
1 Salz
1 kleine grüne Paprikaschote
1 Lauchzwiebel
1 Zwiebel
2 EL Öl
8 tiefgefrorene Fischstäbchen
1 gehäufter TL Mehl
3 TL Curry
150 ml Milch
150 ml Gemüsebrühe (Instant)
1 Pfeffer
150 g Goudakäse
1 Fett für die Form
0 Für Fischstäbchen-Auflauf
300 g Spaghetti
1 grüne Paprikaschote
1 Lauchzwiebel
1 Zwiebel
2 EL Öl
1 Packung Fischstäbchen
1 TL Mehl
1 TL Currypulver
150 ml Wasser
150 ml Milch
1 TL Gemüsebrühe
150 g geriebener Gouda
1 Fett für die Form

Vorbereitungszeit: 30 Minuten

Kochzeit: 15 Minuten

Insgesamt:


Fischstäbchen-Döner

ZUBEREITUNG

Öl in einer Pfanne erhitzen und Fischstäbchen goldbraun braten. Pita-Taschen toasten und circa 3 Minuten ruhen lassen. Kräuterquark und Salatcreme-Dressing verrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Salatgurke und Tomaten waschen, trocken tupfen und in dünne Scheiben oder Streifen schneiden. Anschließend die Lasche der Pita-Taschen abscheiden und mit Fischstäbchen, Gurken- und Tomatenscheiben füllen. Zum Schluß etwas Kräuterquark-Dressing darübergeben. 

Fischstäbchen-Pizza

ZUBEREITUNG

Spaghetti in kochendem Salzwasser nach Packungsanweisung zubereiten. Paprika waschen, in dünne Ringe schneiden und Kerne entfernen. Lauchzwiebel waschen, putzen und schräg in Scheiben schneiden. Zwiebel schälen und fein würfeln. 1 Esslöffel Öl in einer Pfanne erhitzen und die Fischstäbchen hellbraun anbraten. Fischstäbchen aus der Pfanne nehmen. Nudeln abgießen. Pfanne säubern und 1 Esslöffel Öl erhitzen. Paprikaringe kurz anbraten und wieder aus der Pfanne nehmen. Zwiebel in der Pfanne ca. 2 Minuten anschwitzen, dann mit Mehl und Curry bestäuben und mit Brühe und Milch unter Rühren aufgießen. Soße unter Rühren aufkochen, 1-2 Minuten köcheln lassen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Hälfte der Lauchzwiebel in die Soße geben. Käse raspeln. Nudeln und Hälfte des Käses vermengen und in eine gefettete Pizza-Form (ca. 26 cm Ø) geben, dann mit der Soße begießen. Spaghetti-Pizza mit Paprika, Fischstäbchen und den übrigen Lauchzwiebelringen belegen und mit Käse bestreuen. Pizza im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Umluft 175 °C/ Gas: Stufe 3) auf oberer Schiene ca. 10 Minuten backen, bis der Käse goldbraun ist. 

Fischstäbchen-Auflauf

ZUBEREITUNG

Die Spaghetti ca. acht Minuten in Salzwasser kochen und anschließend abgießen.

Die Paprikaschote und die Lauchzwiebeln in dünne Ringe schneiden. Die Zwiebel schälen und in feine Würfel schneiden.

1 EL Öl in einer Pfanne erhitzen und die Fischstäbchen darin goldbraun braten. Die Paprikaschote ebenfalls anbraten, dann die Zwiebel im heißen Fett anschwitzen und mit Mehl und Currypulver bestäuben. Mit 150ml Wasser und Milch unter Rühren ablöschen. Dann die Brühe einrühren und 1 bis 2 Minuten köcheln lassen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Zuletzt die Hälfte der Lauchzwiebeln in die Sauce geben.

Die Nudeln mit der Hälfte vom Käse mischen und in eine gefettete Form betten. Dann die Sauce darüber gießen und mit der Paprikaschote, den Fischstäbchen und der restlichen Lauchzwiebel bedecken. Darüber den übrigen Käse streuen und alles im vorgeheizten Backofen bei 175 Grad Umluft ca. 15 Minuten backen.

GUTEN APPETIT! 

Suche in mehr als 1000 kabel eins Rezepten

Kommentare

Schon gesehen?

Facebook