So sieht's aus.

Echtzeitkochen mit Sebastian Dickhaut

Fischfilet Bordelaise

09.09.2014
Zutaten für Portionen
2 dicke Fischfilets à 150 g (z. B. Kabeljau- oder Rotbarsch)
1 Salz, Pfeffer (nach Geschmack)
60 g Butter
1 EL Öl
5 EL Semmelbrösel
1 Bund Schnittlauch
1 Zitronensaft (nach Geschmack)
2 Zucchini

Vorbereitungszeit: 10 Minuten

Kochzeit: 15 Minuten

Insgesamt:


ZUBEREITUNG

Fischfilets salzen und pfeffern. 1 EL Butter und 1 EL Öl bei mittlerer Hitze in der Pfanne aufschäumen lassen und die Filets mit der schönen Seite nach oben hineingeben und 4-5 Minuten langsam braten. Den Ofen-Grill anheizen oder den Ofen auf höchster Stufe aufheizen (auch Umluft).

Inzwischen in einem Töpfchen die übrige Butter aufschäumen lassen, Schnittlauch waschen und trocken schütteln, dann in Röllchen schneiden. Butter vom Herd ziehen, Brösel und Schnittlauch einrühren und mit Salz, Pfeffer und 1 Spritzer Zitrone abschmecken.

Den Fisch aus der Pfanne auf einen Teller heben, mit der Brösel-Mischung bedecken und eine Stufe über der mittleren Stufe unter den Grill schieben und noch 2 Minuten bräunen lassen.

Inzwischen die Zucchini waschen und grob raspeln. Die Raspeln im Bratfett auf hoher Stufe 1-2 Minuten unter Rühren braten, mit Salz, Pfeffer und Zitrone abschmecken. Den gratinierten Fisch mit den Zucchini servieren.

Guten Appetit!

Suche in mehr als 1000 kabel eins Rezepten

Kommentare

Schon gesehen?

Facebook