So sieht's aus.

Fischdöner

Statt den Klassiker traditionell mit Fleisch zu essen, versuchen Sie doch diese köstliche Fisch-Variante.

15.06.2015
Fischdöner
© Thomas Eidam
Zutaten für Portionen
250 g Mehl (Zutaten für das Brot)
125 ml Wasser
1 Vanilleschote
1 El Öl
1 Prise Salz
1 Prise Mehl, zum Ausrollen
400 g frischen Sushilachs (Für die Füllung)
1 Dose Kaviar
200 g Feldsalat
1 Orange
1 Limette
2 EL Honig
1 EL Senf
1 Bund Dill

Vorbereitungszeit: 30 Minuten

Kochzeit: 20 Minuten

Insgesamt:


Zubereitung

Mehl, Wasser, 1 El. Öl und Salz verkneten, Mark von der Vanilleschote dazugeben. Schale der Schote kleinschneiden und ebenfalls dazugeben. Alles gut verkneten.  , Den homogenen Teig in ein Küchentuch wickeln und kurz in der Mikrowelle/ im Backofen bei 50Grad 5-10 Minuten ruhen lassen. Kleine Bällchen formen, ausrollen und anschließend bei mittlerer Hitze in der Pfanne ca. 2 Minuten von jeder Seite anbraten. Leicht mit einem Kuchentuch andrücken und so die Bräune des Brotes bestimmen. Zuletzt mit etwas Öl das Brot noch schön anrösten und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Den Sushilachs in Streifen schneiden (ohne Haut). Orange und eine halbe Limette auspressen, zu dem Saft den Senf, den Honig und den klein geschnittenen Dill hinzugeben. Den Lachs ROH in die Marinade geben und ca. 10-15 Minuten ziehen lassen. Das Ganze dann auf das Vanillebrot geben, eine handvoll Rapunzelsalat darüber. Eventl. ein bisschen Marinade drüberträufeln und eine Messerspitze Kaviar daraufsetzen. Zuklappen.

Bon Appetit!

Suche in mehr als 1000 kabel eins Rezepten

Kommentare

Schon gesehen?

Facebook