So sieht's aus.

Rezept aus "Mein Lokal, Dein Lokal"

Fiaker-Gulasch

Ursprünglich stammt das Gulasch aus Ungarn. Das Fiaker-Gulasch ist eine spezielle Wiener Variante des feurig-würzigen Puszta-Gerichts. Wir haben das Rezept aus dem Restaurant "Mozartstuben" in Hamburg.

04.05.2016
Gulasch
Zutaten für Portionen
1 kg Zwiebeln
1 kg Rindfleisch / Wadschinken
3 EL Tomatenmark
180 g Schweineschmalz
5 Knoblauchzehen
1 Zitronenschale (hauchdünn abgelöst)
1 Handvoll frischen Majoran, Kümmel
4 EL Paprika (scharf)
4 EL Paprika (süß)
1 Prise Salz, Pfeffer
1.5 l Rindsuppe (bzw. Tafelspitzbrühe, wenn man hat)
0.25 l Essigwasser
4 Wiener Würstchen
4 Eier

Vorbereitungszeit: 15 Minuten

Kochzeit: 2 Stunden 10 Minuten

Insgesamt:


Zubereitung

Schweineschmalz in den Topf, Zwiebel im Schweineschmalz gelbgold anrösten, Tomatenmark anrösten, Paprika in den Topf dazugeben, mit Essigwasser ablöschen, Fleisch dazugeben und umrühren.

Danach Gewürzmischung* dazugeben, mit Rinderfond aufgießen, sodass das Fleisch bedeckt ist und weich dünsten. Kurz aufkochen, dann zurück drehen auf 95°, dann 2 - 2 ½ Stunden ziehen lassen.

Im Laufe der 2 ½ Stunden immer etwas Rinderbrühe dazugeben, da es verdampft.

Beim Servieren dann noch wachsweiches Ei und Wiener Würstchen dazugeben und mit Semmelknödel oder Salzkartoffeln servieren.

*Gewürzmischung:

Schale einer Zitrone, dann die Knoblauchzehen, Kümmel, Majoran, bisschen Olivenöl rein und dann alles in den Mixer. Kurz durchmixen.

Guten Appetit!

Suche in mehr als 1000 kabel eins Rezepten

Kommentare

Schon gesehen?

Facebook