So sieht's aus.

Rezept zum Fast Food Klassiker

Die perfekte Currywurst

Bondage-Currywurst
Bondage-Currywurst © dpa

ZUTATEN

  • 500g gemischtes Hackfleisch
  • 1 EL Salz
  • 1 EL Zucker
  • 1 TL Pfeffer
  • 1 TL Currypulver
  • 50 bis 100ml Sahne

SOßE

  • 1 Zwiebel
  • 1 Zweig Thymian
  • 1 Knoblauchzehe, 1 Chilischote
  • 3 Tomaten
  • 2 EL Currypulver
  • 125ml Cola
  • 50ml Apfelsaft
  • 150g Ketchup
  • Salz nach Belieben
  • Pflanzenöl für die Viskosität

SÜßE POMMES

  • 4 große Äpfel (Granny Smith)
  • 1 EL Zucker
  • 1 EL Speisestärke
  • Fett zum Frittieren
  • 1 EL Puderzucker

ZUBEREITUNG

SELBSTGEMACHTE CURRYWURST

250 Gramm Hackfleisch wegnehmen und mit den Gewürzen in der Küchenmaschine zu einer feinen Farce zerkleinern. Die Sahne einfrieren (dazu am besten in eine Eiswürfelform geben),
stückweise die gefrorene Sahne untermixen. Zum Schluss die feine Farce mit den restlichen 250 Gramm Hackfleisch vermischen. In eine Spritztülle füllen und Würste in eine heiße Pfanne mit viel Öl spritzen. Goldbraun von allen Seiten anbraten, fertig!

HOMEMADE CURRYSOßE

Zwiebel und Tomaten klein schneiden und mit ein wenig Öl in einem Topf andünsten. Chili, Thymian, angeschlagenen Knoblauch und Apfelmus dazugeben.
Mit Cola und Apfelsaft ablöschen und einkochen. Nach Belieben mit Ketchup strecken und mit Salz und Chili abschmecken. Durch ein Sieb passieren, fertig.
Tipp: Wenn Sie die Sauce in einen Schokoladenbrunnen füllen möchten, können Sie die Viskosität mit Pflanzenöl regulieren.

SÜßE POMMES

Äpfel schälen und in Streifen schneiden. Anschließend die Äpfel zuckern und in Speisestärke panieren. In heißem Fett oder der Friteuse ausbacken und mit Puderzucker bestäuben.

GUTEN APPETIT!

Suche in mehr als 1000 kabel eins Rezepten

Kommentare

Schon gesehen?

Facebook