So sieht's aus.

Rezept aus Ostdeutschland

Erzbergischer Sauerbraten

Mit diesem Dressing wird der Braten besonders.

22.08.2014
sauerbraten
© Facebook
Zutaten für Portionen
1 Marinade:
1 L Wasser
1 Lorbeerblatt
1 Pimentkörner (nach Geschmack)
1 Sellerie (nach Geschmack)
1 Zucker (nach Geschmack)
0.5 EL Essig
1 Weitere Zutaten:
1 kg Rindfleisch aus der Keule
1 gewürfelte Möhre
1 gewürfelter Sellerie
1 gewürfelte Zwiebel
2 EL Ketchup
1,5 L Brühe
1 Soßenkuchen (geriebener Lebkuchen)

Vorbereitungszeit: 15 Minuten

Kochzeit: 3 Stunden 40 Minuten

Insgesamt:


Zubereitung

Die Zutaten für die Marinade zusammen aufkochen und über das Fleisch geben. Das Fleisch mindestens einen Tag oder länger bei kühlen Temperaturen ziehen lassen. Das Fleisch gut abtrocknen, salzen und scharf anbraten. Sobald der Fleischsaft ausgetreten ist, Fleisch rausnehmen. Zur Schmorflüssigkeit Möhren und Sellerie geben und anbräunen. Dann kommen die Zwiebeln dazu zusammen mit - Geheimtipp von Koch Hagus - 2 Esslöffeln Ketchup. Das ganze mit Brühe ablöschen, dann das Fleisch darin 3 Stunden schmoren lassen.

Den garen Braten aus dem Topf nehmen. Die Schmorrflüssigkeit mit etwas Wasser auffüllen und dann Soßenkuchen (= geriebener Lebkuchen) einrühren. Das ganze aufkochen und über den in Scheiben geschnittenen Sauerbraten gießen. 

Guten Appetit!

Suche in mehr als 1000 kabel eins Rezepten

Kommentare

Schon gesehen?

Facebook