So sieht's aus.

Rezept aus "Mein Lokal, Dein Lokal"

Das ist die beste Pasta Münchens

Feine Jakobsmuscheln mit köstlichen Bandnudeln lassen Gourmetherzen höher schlagen – ganz leicht mit unserem Rezept aus dem Restaurant "Osteria da Antonio".

17.05.2016
Bandnudeln mit Jakobsmuscheln
© kabel eins
Zutaten für Portionen
400 g Mehl (für den Teig)
4 Eigelb
6 Jakobsmuscheln (für die Soße)
1 Handvoll Puderzucker
1 Zwiebel
4 Rosmarinzweige
1 Orange
1 EL Butter

Vorbereitungszeit: 30 Minuten

Kochzeit: 30 Minuten

Insgesamt:


Zubereitung

Teigzubereitung:

Aus dem Mehl und Eigelb mit etwas lauwarmem Wasser einen geschmeidigen Teig herstellen. Den Teig dünn auswalzen und in feine Streifen (ca. 1 cm) schneiden. Die Tagliatelle (Bandnudeln) locker auf ein Küchentuch beiseite stellen.

Soßenzubereitung:

  • die Jakobsmuscheln in feine Scheiben schneiden (gegen die Faser)
  • die Zwiebel in kleine Würfel schneiden
  • die Orange waschen, davon zwei Scheiben abschneiden (diese dann halbieren)
  • den Rest der Orange auspressen und den Saft beiseite stellen
  • 1 Esslöffel Butter (ca. 30 g) mit den geschnittenen Zwiebeln, den Jakobsmuscheln und etwas Puderzucker (1 TL) in der Pfanne erhitzen, bis der Puderzucker karamellisiert
  • Rosmarin hinzugeben
  • mit dem gepressten Orangensaft ablöschen
  • nochmals Butter hinzufügen (nach Geschmack)
  • aufköcheln lassen, bis die Soße cremig wird, dann beiseite stellen
  • die Nudeln jetzt in gesalzenem Wasser kochen (3-5 Minuten)
  • etwas Nudelwasser zu der Soße dazugeben
  • die gekochten Nudeln mit der fertigen Soße vermengen
  • die Pasta anrichten und jeden Teller mit einer halben Orangenscheibe und dem Rosmarinzweig garnieren

Guten Appetit!

Suche in mehr als 1000 kabel eins Rezepten

Kommentare

Schon gesehen?

Facebook