So sieht's aus.

Rezept aus der Sendung "Die Geschmacksjäger"

Curry Laksa

14.11.2014
Laksa Geschmacksjäger
Zutaten für Portionen
400 gr Hühnerbrust (optional 200 gr Fischbälle)
10 Stk. Tofu
1 Dose Kokosnussmilch (ca. 400 ml.)
4 rote Zwiebeln
1 Knoblauchzehe
1 Hand voll Ingwer
6 Limettenblätter
2 Stangen Zitronengras
500 gr. frische Asia-Nudeln (optional auch Spaghetti)
1 Tasse Wasser
3 EL Öl
1 EL Chilipaste
1 Hand voll gehackter Shrimps
1 einige Stängel frischen Koriander
2 Limetten
100 gr. frische Sojasprossen
150 gr. Garnelen
4 hartgekochte Eier
1 Salz
1 Pfeffer

Vorbereitungszeit: 25 Minuten

Kochzeit: 30 Minuten

Insgesamt:


Zubereitung:

Die kleingehackten Zwiebeln, den zerdrückten Knoblauch und den geriebenen Ingwer im Öl sanft anbraten und anschließend die Chilipaste und die Hühnerbrust darin mit etwas Salz und Pfeffer anbraten. Die gebratene Hühnerbrust mit Kokosmilch ablöschen und mit dem Zitronengras, den Shrimps und den Limettenblättern ein wenig köcheln lassen. Das Ganze mit etwas Wasser aufgießen und das Fleisch bei mittlerer Hitze durchgaren.

Abschließend das Zitronengras herausnehmen und den Tofu in der Suppe warm werden lassen. Gelegentlich umrühren und abschmecken. Dann die Nudeln in Salzwasser kochen und die Garnelen anbraten.

Die Nudeln in einen Teller geben und mit Suppe übergießen. Zum 'Grande Finale' das Gericht mit ein paar Eierscheiben, Sojasprossen, Korianderblättern und Limettenscheiben garnieren und obenauf die Garnelen (evtl. auf Spießen) platzieren.

Suche in mehr als 1000 kabel eins Rezepten

Kommentare

Schon gesehen?

Facebook