So sieht's aus.

Rezept aus "Mein Lokal, Dein Lokal"

Curry-Bananen-Suppe mit Kokosmilch

Die Kombination aus Curry, Banane und Kokos macht diese exotische Suppe zu einer fruchtigen Geschmacksüberraschung. Das Rezept stammt aus dem Restaurant "The Caribbean Embassy" in München.

03.06.2016
Curry-Bananen-Suppe mit Kokosmilch
© kabel eins
Zutaten für Portionen
2 Bananen (geschält, in Scheiben geschnitten)
1 kleine Zwiebel (geschält, in feine Würfel geschnitten)
3 EL Olivenöl
0.75 l Gemüsebrühe
200 ml Kokosmilch
1 EL Maisstärke (in etwas Wasser angerührt)
30 g Ingwer (geschält, fein gerieben)
4 Frühlingszwiebeln (geputzt, in Röllchen geschnitten)
2 EL Colombo-Pulver (oder mildes Curry-Pulver)
0.5 Limette (den Saft daraus)
1 Prise Salz
1 Prise Pfeffer
0.5 Bund gezupfte Kräuter, z. B. Koriander, Petersilie, Basilikum

Vorbereitungszeit: 10 Minuten

Kochzeit: 20 Minuten

Insgesamt:


Zubereitung:

Die Zwiebelwürfel in heißem Olivenöl glasig werden lassen. 2/3 der Bananenscheiben zugeben und leicht anbraten. Nach Geschmack mit 1-1.5 EL Colombo-Pulver würzen, kurz mitbraten und dann den Limettensaft zufügen.

Jetzt mit der Kokosmilch und der Gemüsebrühe aufgießen und zum Kochen bringen. Wenn die Suppe kocht, pürieren und mit 2/3 des Ingwers, Salz und Pfeffer abschmecken.

Die Suppe mit der angerührten Maisstärke zur gewünschten Konsistenz abbinden, die Frühlingszwiebeln zugeben, kurz aufkochen lassen und nochmals abschmecken.

Die zurückgelegten Bananenscheiben kurz in Olivenöl anbraten, mit etwas Colombo-Pulver und dem restlichen Ingwer würzen. Die Suppe mit den gebratenen Bananenscheiben als Einlage in der Mitte anrichten und mit gezupften Kräuterzweigen garnieren.

Tipp: Die Suppe mit kross gebratenen Speckwürfeln, gegartem Hähnchenfleisch oder karamellisierten Ananaswürfeln anreichern.

Guten Appetit!

Suche in mehr als 1000 kabel eins Rezepten

Kommentare

Schon gesehen?

Facebook